Testen Sie die mobile Version von hortigate - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Die Versuchsberichtebände 2013 - jetzt als ePaper abrufbar in der Versuchsberichte-Datenbank von hortigate . . .
Termine
05.05.2014, Veitshöchheim
LED in der Praxis & Urbanes Grün
08.05.2014, Bersteland OT Niewitz
Feldbesichtigung Erdbeeren
10.06.2014, Rheinland-Westfalen, Westland, Aalsmeer
Flowertrials 2014 in Deutschland und den Niederlanden
25.06.2014, Koppigen
ÖGA 2014
05.11.2014, Geisenheim
Zierpflanzenbautag Südwest 2014
Infos aus der Wirtschaft
Bejo - Einladung zum Spargeltag | 28.04.2014
11.04.2014
Die Bejo Samen GmbH lädt am 28.04.2014 zu einem Spargeltag auf dem Spargelhof Richard Ohmer ein.

Neben altbewährten Sorten zeigen wir Ihnen neue Züchtungen aus unserem Hause.
Es besteht die Möglichkeit die neuen Sorten zu stechen und zu beurteilen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte aus dem beigefügten PDF.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


weiter lesen ...
Sorteninformation - Möhren für die Industrie
08.04.2014
Möhren von Bejo - Immer das richtige Maß!

Neue Sortenempfehlung zu Industrie-Möhren von Bejo.

weiter lesen ...
Vertimec Pro - bewährtes Produkt neu formuliert
07.04.2014
Das bewährte Akarizid und Insektizid Vertimec® ist jetzt in einer neuen modernen anwenderfreundlichen SC-Formulierung zugelassen. Flüchtige Lösungsmittel wurden aus der Formulierung entfernt und der Geruch ist angenehmer. Der Wirkstoff Abamectin wirkt gegen Larven und Adulte von Spinnmilben-Arten, Minierfliegen, Thripse und Weiße Fliegen. Durch die translaminare Verteilung des Wirkstoffs werden auch Schädlinge, die an der Blattunterseite und im Blattgewebe sitzen, erfasst. VERTIMEC Pro ist in vielen Kulturen in Zierpflanzenbau sehr gut verträglich ohne Spritzflecken zu hinterlassen und ist mit vielen gängigen Produkten mischbar. Es ist in der integrierten Produktion einsetzbar und mit Nützlingen unter Einhaltung bestimmter Fristen kombinierbar

weiter lesen ...
Insektizideinsatz im Freiland
07.04.2014
früher Insektizideinsatz im Freiland gegen Spinnmilben, Weichhautmilben und Blattläuse erforderlich aufgrund der ungewöhnlich warmen Wetterlage

weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Hinweise für den Spargelanbau 3/14
23.04.2014
Allgemeine Situation
Vermarktung
Pflanzenschutz
Ernteende 3-jährige Anlagen
Herbizideinsatz bei Ernteende
Grünspargel

weiter lesen ...
Zierpflanzenbau - Informationsdienst, Woche 17, 23.04.2014, LWK NRW
23.04.2014
Pflanzenschutz: Pamira - Rücknahme Pflanzenschutzmittelverpackungen gestartet
In Freilandbeständen auf Blattläuse achten und Resistenzen vorbeugen
Informationen zu Phosphonaten in Düngemitteln
Sonstiges: Das Ranking der Gartencenter - Teil 2
Wichtiger Partner des "Blühhormons" Florigen aufgedeckt

weiter lesen ...
Langzeitlagerung von Calluna vulgaris-Stecklingen
23.04.2014
In den Jahren 2011 bis 2013 wurden im IGZ Erfurt-Kühnhausen mit Unterstützung der Firmen Küppers-Jungpflanzen, Wachtendonk und Hiedl, Altusried mehrere Versuchsreihen zur Stecklingslagerung von Calluna vulgaris durchgeführt. Geprüft wurden mit mehreren Sorten Lagerzeiten von 4 bis 20 Wochen bei Lagertemperaturen von 1 und 5 °C.
Obwohl die Ergebnisse nicht immer eindeutig waren, lassen sich Stecklinge von Calluna vulgaris (sortenabhängig) unter bestimmten Bedingungen durchaus bis 12 Wochen lagern. Die Stecklinge sollten bei 1 °C gelagert werden, die höhere Lagertemperatur von 5 °C führte nicht nur zu hohen Lagerschäden durch Botrytisbefall, sondern auch zu höheren Ausfällen bei der nachfolgenden Bewurzelung. Um den Botrytisbefall während der Lagerung zu minimieren, ist eine zweimalige Spritzung der Bestände vor der Stecklingsentnahme bzw. dem Stutzen mit Folicur zu empfehlen (Zulassungssituation beachten).
Wesentlich beeinflusst wird das Lagerergebnis von der Zeitdauer des Stecklingsschnitts bzw. Stutzens bis zur Einlagerung in der Kühlzelle. Länger als 1 h sollten von Schnitt bis Einlagerung nicht vergehen. Es ist zu beachten, dass die Stecklinge weder feucht noch zu trocken (ohne Turgeszenzverluste) eingelagert werden. Temperaturschwankungen sind zu vermeiden. Durch Einlegen von Papier konnte die Kondensfeuchtigkeit zwar gebunden, der Botrytisbefall aber nicht reduziert werden.
Einflüsse klimatischer Bedingungen, der Jahreszeit und des physiologischen Zustands der Stecklinge auf das Lagerergebnis konnten nicht geklärt werden.


weiter lesen ...
Obstbau-Faxservice Nr. 27/2014 vom 23.04.2014
23.04.2014
Schorfwarnung beim Apfel, IP-Feldrundgänge

weiter lesen ...
Der Finanztipp: Sind 18% p.a. Zinsen für Kredite sittenwidrig?
22.04.2014
Banken und Sparkassen können sich schon seit Jahren zu sehr günstigen Konditionen Geld leihen. Seit 2009 ist der Leitzins der Europäischen Zentralbank auf einem historisch niedrigen Niveau....

weiter lesen ...
BOG-Mitteilungen April 2014
22.04.2014
1. BOG fordert Nachbesserungen beim Mindestlohn

2. Neues Mindestlohngesetz gefährdet Obst- und Gemüsebau

3. Mindestlohn belastet Obst- und Gemüseerzeugung

4. Es ist wieder Spargelzeit

5. DRV-Fachtagung für Obst- und Gemüsegenossenschaften

weiter lesen ...
Pflanzenschutz-Spezial Zierpflanzenbau Nr. 12 vom 22.04.2014
22.04.2014
Zulassungen nach Artikel 51
Informationen zu Phosphonaten in Düngemitteln
Calibrachoa - Wuchsdepressionen
Fuchsia - Pflanzenwelke
Hydrangea - Deformationen oberirdischer Pflanzenteile
Petunia-Jungpflanzen - Tobamoviren

weiter lesen ...
Schorfwarndienst des Pflanzenschutzspezial Obstbau und Gartenbau Informationsdienst Nr. 11 vom 22.04.2014
22.04.2014
Schorfwarndienst des Pflanzenschutzspezial Obstbau und Gartenbau Informationsdienst Nr. 11 vom 22.04.2014

weiter lesen ...
GABOT News
Bio Suisse und Bio Partner: Qualitätsprogramm lanciert
23.04.2014
Bio Suisse und die Bio-Lieferantin Bio Partner Schweiz AG haben ein gemeinsames Qualitätsprogramm unter dem Namen "bioPunkt" erschaffen. Es soll dem Fachhandel die Vermarktung erleichtern.

weiter lesen ...
Selbsterntefelder: Standbein für stadtnahe landwirtschaftliche Betriebe
23.04.2014
Jäten, ernten, ausprobieren: Das Selbermachen ist zurück, Verbraucher möchten wieder Hand anlegen, an das was auf ihre Teller kommt. Doch ein eigener Gemüsegarten, dafür fehlt vielen Familien die Erfahrung mit Gemüseanbau, ein eigenes Gartenstück oder die Lust auf eine dauerhafte Bindung an einen Kleingartenverein.

weiter lesen ...
Oelsnitz: Ehemaliger Bahnhof wird zu Gartenschaugelände
23.04.2014
Landwirtschaftsminister Frank Kupfer hat sich am 17. April 2014 über den Stand der Bauarbeiten und die Vorbereitungen für die 7. Landesgartenschau in Oelsnitz (Erzgebirgskreis) informiert.

weiter lesen ...
GABOT-Stellenmarkt: 114 Jobangebote online
23.04.2014
Einmal pro Woche weisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse hin. Aktuell können wir Ihnen wieder 114 Angebote aus den verschiedensten Bereichen vorstellen.

weiter lesen ...
Lubera: Setzt Expansion fort
23.04.2014
Lubera, der Schweizer Spezialist für Obst- und Beerenpflanzen und Betreiber von Garten-Onlineshops expandiert weiter. Nachdem im Winter der Baumschulstandort in Bad Zwischenahn mit allen Produktionsflächen erworben werden konnte, startete am 20. März der neue Online-Shop für Großbritannien.

weiter lesen ...