Alle Versuchsberichte 2017 als ePaper-Jahrgangsbücher zum Lesen oder downloaden . . .
Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
24.08.2018, Rheinbach
Apfeltag
Infos aus der Wirtschaft
Hemmen von Poinsettien mit Bonzi
13.07.2018
Bonzi® ist ein Wachstumsregulator mit rascher und nachhaltiger Wirkung, der in Poinsettien über den gesamten Zeitraum der Kultur einsetzbar ist und eine gute Blattgarnierung im unteren Pflanzenbereich und eine strahlende Brakteenfarbe ohne Spritzflecken erzielt.
Bis zu 10 Spritzapplikationen pro Jahr mit bis zu 2,5 l/ha Bonzi sind in Poinsettien zugelassen. In der Regel reichen aber wesentlich geringere Aufwandmengen aus. Diese hohe Einsatzhäufigkeit ist mit keinem anderen Hemmstoff möglich. Die Rückstandsbilanz von Bonzi in den Pflanzen fällt auch bei häufigen Anwendungen positiv aus. Rückstandsanalysen von mit Bonzi produzierten verkaufsfertigen Poinsettien ergaben nur sehr geringe bis kaum nachweisbare Rückstände des Wirkstoffes Paclobutrazol.
weiter lesen ...
Zwei neue Bremia-Rassen (BI: 34-35) definiert
11.07.2018
Das International Bremia Evaluation Board (IBEB) hat zwei weitere Bremia-Rassen BI: 34-35 definiert. Die meisten Syngenta Salatsorten besitzen eine Resistenz gegenüber dieser neuen Rassen, welche das sind können Sie der Sortenübersicht entnehmen.
weiter lesen ...
Thripse, Blattläuse und Weiße Fliege auf dem Vormarsch!
29.06.2018
Bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen vermehren sich Thripse, Blattläuse und Weiße Fliege in den Gewächshäusern und im Freiland. Was dagegen zu tun ist, erfahren Sie in dem folgenden Beitrag.
weiter lesen ...
Insektizideinsatz in Cyclamen
22.06.2018
Blattläuse bekämpfen mit TAFARI
Die feuchtwarme Witterung im Juni fördert die rasante Entwicklung von Blattlauspopulationen. Durch Saugtätigkeit entstehen starke Verkrüppelungen und Deformationen an den Blättern der noch jungen Pflanzen.
Weichhautmilben bekämpfen mit VERTIMEC PRO
Eingerollte und stark gestauchte junge Blätter können die Folge eines Weichhautmilben-Befalls sein. Befallene Pflanzen sind oft vereinzelt oder nesterweise im Bestand verteilt. Die Milben selbst sind gar nicht oder nur sehr schwer mit der Lupe zu erkennen. (Laboruntersuchung). Oft werden schon junge Pflanzen befallen, der Schaden aber erst Wochen später erkannt.
Duponchelia fovealis bekämpfen mit KARATE ZEON
Cyclamen werden immer häufiger durch den Zünsler Duponchelia fovealis heimgesucht. Der Zünsler legt seine Eier meist an der Basis der austreibenden Knolle ab. Wenig später schlüpfen die Raupen und fressen die jungen Knollen sowie die frischen Austriebe an. Sie werden 2-3 cm groß und schützen sich durch einen Kokon von Gespinstfäden, wodurch sie schwierig zu bekämpfen sind. Nach zwei Wochen verpuppen sich die Raupen meist außerhalb der Pflanzen im Gewächshaus, unter Töpfen, im Substrat, Matten oder unter Tischen und sind dadurch nicht mehr bekämpfbar. Zwei Wochen später schlüpfen die nächsten flugfähigen Zünsler. So entstehen mehrere Generationen pro Jahr. Der Zeitraum zur Bekämpfung ist also sehr kurz.



weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Obstbauwarndienst
19.07.2018
aktuelle Pflanzenschutzinfo
weiter lesen ...
AMI Markt Woche Obst & Gemüse 29/2018
19.07.2018
Gesamtausgabe der AMI Marktwoche Obst & Gemüse 29/2018
Diesmal mit folgenden Themen:
Spargel- und Erdbeerernte in Deutschland unter dem Einfluss extremer Witterung (Stichworte: Spargel, Erdbeeren, Ernte, Deutschland, Anbau) 3 Seiten, 2 Abbildungen
Gemüsefläche in den Niederlanden leicht ausgeweitet (Stichworte: Gemüseanbau, Flächen, Niederlande, Zwiebeln, Tomaten) 1,5 Seiten, 2 Abbildungen

weiter lesen ...
Pflanzenschutz- und Anbauservice (PAS) Rheinland-Pfalz, Gemüsebau 26/2018
19.07.2018
Kohlkulturen Erdflöhe, Kürbis Virus, Poree Spinnmilben Fusarium culmorum, Stangenbohne Bohnenrost, Spargel Stemphylium Hitze Trockenheit.
5 Seiten, 10 Bilder.
weiter lesen ...
Obstfax Nr.: 61 vom 19.07.2018
19.07.2018
Wetter, Stippe, Termine, Markt Anzeige
weiter lesen ...
DBV-Newsletter vom 19.07.2018, KW 29
19.07.2018
DBV-Newsletter vom 19.07.2018, KW 29
weiter lesen ...
Pflanzenschutz-Warndienst Allgemein Nr. 4 vom 19. Juli 2018
19.07.2018
Terminankündigung
Im Rahmen der Zukunftsinitiative simul+ möchten wir unser Forum Digitaler Pflanzenschutz ankündigen.
weiter lesen ...
Pflanzenschutz-Warndienst Zierpflanzenbau Nr. 14 vom 18. Juli 2018
19.07.2018
Zulassungserweiterung nach Art. 51 EG-VO Nr. 1107/2009
Neuzulassungen nach Art. 29 EG-VO Nr. 1107/2009
Zulassungsverlängerungen
weiter lesen ...
ZVG-Pressemeldung: Gute Bilanz für Bundesprogramm Energieeffizienz
19.07.2018
Gute Bilanz für Bundesprogramm Energieeffizienz
ZVG zieht positive Resonanz für den Gartenbau

weiter lesen ...
GABOT News
NRW: Landesregierung steht hinter der IGA 2027
20.07.2018
Die nordrhein-westfälischen Ministerinnen Heinen-Esser und Scharrenbach erklären: Das Kabinett gibt grundsätzlich grünes Licht für eine "IGA Metropole Ruhr 2027".
weiter lesen ...
Landgard: Unternehmensweite Nachhaltigkeitsstrategie
20.07.2018
Die Erzeugergenossenschaft rückt bei den Landgard Nachhaltigkeitswochen 2018 u.a. alternative Verpackungen, faire Produkte, nachhaltige Pflanzsubstrate und umweltfreundliche Konzepte und Mitarbeiteraktionen in den Mittelpunkt.
weiter lesen ...
Deutschschweiz: 3-Minuten-Streik im Gartenbau
20.07.2018
Gärtnerinnen und Gärtner in Dutzenden Betrieben haben gestern um 15.00 Uhr ihre Arbeit niedergelegt. Im Rahmen des ersten "3-Minuten-Streiks" haben sie ein deutliches Zeichen gegen die Tieflohnzone Gartenbau gesetzt.
weiter lesen ...
Erdbeeren: 6% mehr als im Vorjahr erwartet
20.07.2018
Die Erntemenge von Spargel bleibt nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes nahezu unverändert. Bei Erdbeeren wird einen höhere Ernte erwartet.
weiter lesen ...
Gluthitze: Stresst Pflanzen und Friedhofsgärtner
20.07.2018
Was Sonnenanbeter und Hitzefans derzeit erfreut, lässt viele Pflanzen und Friedhofsgärtner leiden: Rekordtemperaturen und wenig Niederschlag. Laut Friedhofsgärtnerin Birgit Ehlers-Ascherfeld gibt es nur ein wirksames Mittel: Wässern, wässern und nochmals wässern.
weiter lesen ...