Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
26.04.2017, Köln-Auweiler
Auweiler - Tunneltag
20.05.2017, Schifferstadt
1. Azubitag im Gemüsebau
13.06.2017, Rheinland-Westfalen, Westland, Aalsmeer
Flowertrials 2016 in Deutschland und den Niederlanden
Infos aus der Wirtschaft
BONZI® Sicherheit für Folgekulturen
11.04.2017
Anhand eines Versuches beim DLR Rheinpfalz zum Einsatz von Bonzi auf Stellflächen konnte folgende Ergebnisse erzielt werden: Bei sachgerechter Anwendung von Bonzi im Rahmen der Zulassung und unter Beachtung der empfohlenen Wasser- und Mittelmengen ist eine mögliche Auswirkung auf empfindliche Folgekulturen durch kontaminierte Stellflächen sehr gering.
weiter lesen ...
BONZI in Beet- und Balkonpflanzen April 2017
03.04.2017
Die Beet- und Balkonpflanzen-Saison 2017 steht vor der Tür und somit auch die Entscheidung über den Einsatz von Wachstumsregulatoren in vielen Kulturen. Der Wachstumsregulator Bonzi® ist ausschließlich für den Zierpflanzenbau unter Glas entwickelt und zugelassen worden und kann dort aufgrund der Flexibilität der Aufwandmenge und der Anzahl der Applikationen in allen Zierpflanzen sehr sicher eingesetzt werden.
Maximal 10 Applikationen pro Kultur und Jahr dürfen durchgeführt werden, das entspricht bei einer maximalen Aufwandmenge von 8 l/ha = max. 80 l/ha und Jahr.
Die optimale Aufwandmenge variiert sehr und ist abhängig von der jeweiligen Kultur, der gewünschten Größe der Pflanzen und den spezifischen Kulturbedingungen. Anstatt einer fixen Aufwandmenge werden daher für die verschiedenen Kulturen Richtwerte angegeben, die je nach betrieblichen Verhältnissen und Klimafaktoren variieren.
Allgemeine Informationen zum Einsatz von Bonzi
Wirkstoffaufnahme: Der Wirkstoff Paclobutrazol wird durch grünes Blattgewebe wie Blätter, vorwiegend aber über Blattachseln, Stängel und Wurzeln aufgenommen und über das Xylem in die Triebspitzen verteilt. Die Aufnahme durch verholztes Gewebe ist nicht möglich.
Wasseraufwandmenge: Die Standardwasseraufwandmenge liegt bei 100 ml Wasser/m². Wassermengen über 200 ml/m² ziehen hohe Hemmwirkungen nach sich, wenn der Wirkstoff über das Substrat durch die Wurzeln aufgenommen wird. "Über-Kopf-Bewässerung" bis 24 Stunden nach einer Spritzapplikation sollte vermieden werden, um den Eintrag ins Substrat zu reduzieren. Anwendungen im Gießverfahren sind ausgeschlossen.
Blütenverträglichkeit: Bonzi verursacht keine negativen Effekte auf Blüten und Blütenbildung. Manchmal kann es in Abhängigkeit von der Aufwandmenge zu einer Blütenverfrühung kommen. Bei gesternten Petunien kann die Sternausbildung gehemmt werden, so dass die Blüten einfarbig bleiben.
Kulturverträglichkeit: Die flüssige SC-Formulierung ist einfach anzuwenden, verursacht keine Spritzflecken und ist in den empfohlenen Aufwandmengen in allen bisher geprüften Zierpflanzenarten und -sorten voll verträglich. Neue Sorten und Arten sind zuvor mit wenigen Pflanzen zu prüfen.
Temperatur: Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen 12° und 25°C. Der Einsatz ab 5°C ist möglich, es ist jedoch mit einer verzögerten Wirkung zu rechnen. Ab 25°C tritt eine Wirkungsminderung ein.

weiter lesen ...
Pflanzenschutz im Lavendel
29.03.2017
Bei der einjährigen Lavendel - Kultur mit den Haupttopfwochen Woche 13 bis 15 und den schnellwüchsigen Arten Lavandula angustifolia und Lavandula aromatico gibt es regelmäßig Probleme mit Wurzelschäden oft hervorgerufen durch vernässte Bestände, häufige Niederschläge oder durch Gießen von oben zum falschen Zeitpunkt.
Versuche haben gezeigt, dass der Einsatz von Hicure in der Jungpflanzenphase gefolgt von weiteren Applikation bis zum Kulturende die Wurzelneubildung positiv beeinflusst.

weiter lesen ...
Hicure in Beet- und Balkonpflanzen
13.03.2017
Vitalisierung Ihrer Beet - und Balkonpflanzen mit Hicure.

Hicure ist ein hochwertiger organischer Stickstoffdünger und besteht aus einer ausgewogenen Mischung von freien Aminosäuren und Peptiden, welche die Pflanzen schnell mit gut pflanzen-verfügbaren Nährstoffen versorgen, so dass sie widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten sind und Stressphasen besser überstehen. Hicure erhöht die Stress -Toleranz und optimiert die Vitalität und somit die Qualität der Pflanzen. Das Wurzelwachstum wird verbessert und der Pflanzen-Ausfall deutlich reduziert. Die Anwendung von Hicure in Beet- und Balkonpflanzen wird beschrieben.

weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Feldsalat
25.04.2017
Feldsalat, Nüssli, Nüsslisalat, Rapunzel, Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Endivien (incl. Radicchio, Zuckerhut)
25.04.2017
Pflanzenschutzempfehlung für Rheinland-Pfalz für Endivie (incl. Radicchio, Frisee und Zuckerhut), PS-Broschüre
weiter lesen ...
PAS 03/2017
25.04.2017
Weichhautmilben an Hängebegonien, Falscher Mehltau an Plectranthus scuttelarioides (Coleus), Thripse an Ipomoea, Zulassungsinformationen
weiter lesen ...
Pflanzenschutz-Warndienst Obstbau Nr. 10 vom 24. April 2017
25.04.2017
Ascosporen Apfelschorf
Apfelschorf und Mehltau
Apfelsägewespe, Blattläuse, Blutläuse
Frostspanner und Wicklerraupen in Kern- und Steinobst
Feuerbrand, Wachstumsregulierung
Narren- oder Taschenkrankheit der Pflaumen
Pflaumensägewespen, Blattläuse an Pflaumen
Monilia-Spitzendürre an Kirsche und Pflaume
Spinnmilben, Blattläuse und Fruchtfäule an Erdbeeren
Amerikanischer Stachelbeermehltau und Blattläuse am Beerenobst
Veranstaltungen

weiter lesen ...
ZVG-Infodienst vom 24. April 2017
24.04.2017

I N H A L T

Friedhofsgärtner präsentieren sich auf der IGA in Berlin
Ausstellungsteil "Grabgestaltung und Denkmal" im frühlingshaften Glanz zum IGA-Auftakt

Ein Jahr lang Botschafterin für die Grüne Branche sein?
Bewirb Dich jetzt für das Amt der Deutschen Blumenfee 2017/2018 des ZVG!


Politische Meldungen der letzten Wochen

"Ein MEHR aus Farben" erleben
IGA Berlin 2017 durch Bundespräsident Steinmeier eröffnet

Invasive Arten - keine EU-Listung von Pennisetum und Gunnera
ZVG beteiligt sich an Konsultation zum ersten Update der EU-Liste



weiter lesen ...
Pflanzenschutz Spezial Gemüsebau Nr. 8 vom 24.04.2017
24.04.2017
Aktuelle Befallssituation der Schaderreger in Gemüsekulturen
Zulassungswiderrufe für Fusilade MAX
Weitere Empfehlungen zum Nicht-Einsatz von Fusilade MAX
Pflanzenschutzmittel - Zulassungserweiterungen für den Gemüsebau
weiter lesen ...
Top-10 Artikel Veiling Rhein-Maas KW 16/2017
24.04.2017
Top-10 Artikel Veiling Rhein-Maas KW 16/2017
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Tomaten (Gewächshaus)
24.04.2017
Tomaten u Gl, Paradeiser, Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
GABOT News
NL: Vogelaer liefert Erdwärme
26.04.2017
Das Geothermieprojekt Aardwarmte Vogelaer in Poeldijk liefert seit einigen Wochen erste geothermische Energie an die Gärtner.
weiter lesen ...
IGA: Friedhofsgärtner präsentieren sich
26.04.2017
Schon wenige Tage nach der Eröffnung ist der Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ ein absoluter Besuchermagnet der IGA 2017 in Berlin.
weiter lesen ...
Pflanzenverpackung: Mehrwegtrays sind nachhaltiger
26.04.2017
Mehrweg-Pflanzentrays haben geringere Umweltauswirkungen als Einweg-Pflanzentrays. Das ergab eine Studie, die im Auftrag der Royal FloraHolland durchgeführt wurde.
weiter lesen ...
Jahrhundertfrost: Katastrophale Schäden
26.04.2017
Viele Betriebe in ihrer Existenz bedroht. Ähnlich massive Schäden habe es zuletzt im Jahr 1981 gegeben.
weiter lesen ...
BASF: Übernahme von ZedX Inc.
26.04.2017
BASF hat einen Vertrag zur Übernahme des US-Unternehmens ZedX unterzeichnet, das in der Entwicklung von digitaler Intelligenz für die Landwirtschaft tätig ist.
weiter lesen ...