Alle Versuchsberichte 2018 als ePaper-Jahrgangsbücher zum Lesen oder downloaden . . .
Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Jetzt auch aktuelle hortigate Fachinformationen und Branchentermine über Facebook . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
24.01.2019, Veitshöchheim
Veitshöchheimer Obstbautag
26.01.2019, Neustadt/Wstr.
Pfälzer Spargeltag 2019
29.01.2019, Leonberg
Gemüsebautag Südwest
30.01.2019, Gernsheim
Hessischer Gemüsebautag
Infos aus der Wirtschaft
Neuheiten im Blatt- und Kohlgemüse 2019
19.11.2018
Als Ergänzung zu unserem bestehenden Ratgeber Gemüse 2018/19, wo Sie unser komplettes Gemüsesaatgut Portfolio finden, haben wir nun für Sie unsere aktuellen Neuheiten im Blatt- und Kohlgemüse für 2019 zusammengefasst.
weiter lesen ...
Primo maxx II - neuer Wachstumsregulator in Zierpflanzen
05.11.2018
Primo maxx® II ist ein neuer Wachstumsregulator in Zierpflanzen, der in die Gibberellin-Biosynthese eingreift. Die wachstumsregulierende Wirkung erfolgt durch die Hemmung des Längenwachstums, darüber hinaus werden Verzweigung und Wurzelbildung gefördert. Der Wirkstoff Trinexapac wird schnell über die grünen Pflanzenteile in die Pflanze aufgenommen und akropetal in das meristematisch aktive Gewebe transportiert.
Die Wirkung ist nicht temperaturabhängig, eine Applikation ist zwischen 10-25°C problemlos möglich.
Primo maxx II kann im Zierpflanzenbau sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland eingesetzt werden. Blütenentfärbung bei blau - und rotblühenden Sorten können auftreten, wenn Primo maxx II zu spät (nach der Blütenbildung) eingesetzt wird.
Produktprofil und Details zur Empfehlung in Beet- und Balkonpflanzen werden vorgestellt.
weiter lesen ...
Sortenempfehlung Salate / Endivien Saison 2019 Enza Zaden Deutschland
24.10.2018
Komplettes Salat - und Endiviensortiment Enza Zaden Deutschland - Sortenempfehlung 2019
weiter lesen ...
Einsatz von Bonzi in zweijährigen Kulturen
18.09.2018
Bonzi® kann in der Herbst- und Frühjahrssaison in zweijährigen Kulturen im Gewächshaus, insbesondere Viola, Primula, Bellis sowie Ranunkeln und Staudenarten problemlos eingesetzt werden und sorgt für gleichmäßige Qualität und optimalen Pflanzenaufbau.
Bonzi wird im Spritzverfahren in Kulturen auf versiegelten Flächen im Gewächshaus angewendet. Die Anwendung im Gießverfahren ist nicht zugelassen.
Die Standardwasseraufwandmenge liegt bei 100 ml Wasser/m² oder weniger, abhängig von der Pflanzenmasse. Wassermengen deutlich über 200 ml/m² können hohe Hemmwirkungen nach sich ziehen, wenn der Wirkstoff ins Substrat läuft und über die Wurzeln aufgenommen wird.
Blütenverträglichkeit: Bonzi verursacht keine negativen Effekte auf Blüten und Blütenbildung.
Kulturverträglichkeit: Die flüssige SC-Formulierung ist einfach anzuwenden, hinterlässt keine Spritzflecken und ist in den empfohlenen Aufwandmengen in allen bisher geprüften Arten und Sorten voll verträglich. Neue Sorten sind zuvor mit wenigen Pflanzen zu prüfen. Zusatz eines Netzmittels ist nicht erforderlich!
Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen 12° und 25°C. Der Einsatz ab 5°C ist zwar möglich, es ist jedoch mit einer verzögerten Wirkung zu rechnen. Ab 25°C kann eine Wirkungsminderung eintreten, die Anwendungsintervalle müssen dann verkürzt werden.


weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Gemüse-Jungpflanzenanzucht
18.01.2019
Saatgutbehandlung, Krankheiten, Schädlinge, Jungpflanzenanzucht, Gemüsejungpflanzen, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Niederlande: Euphorbia fulgens - Launisch im Anbau, stabil am Markt
18.01.2019
Euphorbia fulgens hat sich in den vergangenen Jahren als Herbst- und Weihnachtsschnittblume auf dem Markt etabliert, aber der Anbau bleibt unberechenbar und ist stark von den Kulturumständen abhängig. Der Handel bewertet die gelieferten Qualitäten als gut.
weiter lesen ...
Bulgarien bleibt vorerst Netto-Importeur von Fruchtgemüse
18.01.2019
An der Tatsache, dass Bulgarien ein Netto-Importeur von Fruchtgemüsearten wie Paprika, Gurken und Tomaten ist, wird sich kurzfristig nichts ändern.
weiter lesen ...
Obsternte in Polen noch größer als erwartet - Nicht alle Früchte wurden geerntet
18.01.2019
Im Zuge der günstigen Witterungsbedingungen für Baumobst ist die Obsternte in Polen im vergangenen Jahr höher als zunächst geschätzt ausgefallen.
weiter lesen ...
AMI Preisbarometer Gemüse 03. Woche 2019
18.01.2019
Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Kl. I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)
weiter lesen ...
AMI Preisbarometer Obst 03. Woche 2019
18.01.2019
Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Kl. I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)
weiter lesen ...
Pflanzenschutz- und Anbauservice (PAS) Rheinland-Pfalz, Gemüsebau 03/2019
18.01.2019
Ausschreibung Prüfdienst
weiter lesen ...
PAS 1/2019
18.01.2019
Echter Mehltau an Papaver, Blattflecken und Weiße Fliege an Primeln, Zulassungsinformationen, Veranstaltungshinweis
weiter lesen ...
GABOT News
BfR: Erklärung zur Glyphosatbewertung
19.01.2019
Bereits im Jahr 2013 hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) den ersten Entwurf zur gesundheitlichen Bewertung von Glyphosat (RAR) erstellt. Seitdem erreichen das BfR wiederholt ähnliche Fragen, insbesondere zur Unabhängigkeit der europäischen Institutionen und Vorgehensweise bei der Bewertung.
weiter lesen ...
Volmary: Bio-Stecklinge für eine nachhaltigere Kräuter-Produktion
19.01.2019
Der Endverbraucher hinterfragt immer stärker wie und wo seine Produkte, die er zum Verzehr verwendet, produziert werden.
weiter lesen ...
Signify: Umstellung auf LED durch neue Technologie
19.01.2019
Signify erleichtert den Wechsel von Natriumdampflampen auf LED-Oberlicht unter Verwendung der bestehenden Infrastruktur durch Weiterverwendung der vorhandenen Anschlüsse.
weiter lesen ...
BMEL: "Unsere Landwirtschaft von Morgen: Das ist HighTech und Verantwortung"
19.01.2019
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche in Halle 23a unter dem Motto: „Und was gibt’s morgen? Landwirtschaft mit Herz und Drohne.“
weiter lesen ...
Toll Collect: Bleibt Eigentum des Bundes
19.01.2019
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.
weiter lesen ...