Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Jetzt auch aktuelle hortigate Fachinformationen und Branchentermine über Facebook . . .
Alle Versuchsberichte 2017 als ePaper-Jahrgangsbücher zum Lesen oder downloaden . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
20.11.2018, Hannover
ProfiTag Gemüsebau 2018
21.11.2018, Rheinstetten
30.Spargeltag Karlsruhe 2018
22.11.2018, Bad Sassendorf
8. Leguminosentag
Infos aus der Wirtschaft
Primo maxx II - neuer Wachstumsregulator in Zierpflanzen
05.11.2018
Primo maxx® II ist ein neuer Wachstumsregulator in Zierpflanzen, der in die Gibberellin-Biosynthese eingreift. Die wachstumsregulierende Wirkung erfolgt durch die Hemmung des Längenwachstums, darüber hinaus werden Verzweigung und Wurzelbildung gefördert. Der Wirkstoff Trinexapac wird schnell über die grünen Pflanzenteile in die Pflanze aufgenommen und akropetal in das meristematisch aktive Gewebe transportiert.
Die Wirkung ist nicht temperaturabhängig, eine Applikation ist zwischen 10-25°C problemlos möglich.
Primo maxx II kann im Zierpflanzenbau sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland eingesetzt werden. Blütenentfärbung bei blau - und rotblühenden Sorten können auftreten, wenn Primo maxx II zu spät (nach der Blütenbildung) eingesetzt wird.
Produktprofil und Details zur Empfehlung in Beet- und Balkonpflanzen werden vorgestellt.
weiter lesen ...
Sortenempfehlung Salate / Endivien Saison 2019 Enza Zaden Deutschland
24.10.2018
Komplettes Salat - und Endiviensortiment Enza Zaden Deutschland - Sortenempfehlung 2019
weiter lesen ...
TAFARI gegen Weiße Fliege &Co
19.10.2018
Der bewährte Wirkstoff Pymetrozine ist im Zierpflanzenbau unter dem Namen TAFARI® verfügbar. Der einzigartige Wirkungsmechanismus, die sehr gute Verträglichkeit in allen Zierpflanzen und die breite Nützlingsschonung macht TAFARI zu einem unverzichtbarem Produkt gegen eine Vielzahl von Blattläusen und Weiße Fliege unter Glas und im Freiland.
weiter lesen ...
Einsatz von Bonzi in zweijährigen Kulturen
18.09.2018
Bonzi® kann in der Herbst- und Frühjahrssaison in zweijährigen Kulturen im Gewächshaus, insbesondere Viola, Primula, Bellis sowie Ranunkeln und Staudenarten problemlos eingesetzt werden und sorgt für gleichmäßige Qualität und optimalen Pflanzenaufbau.
Bonzi wird im Spritzverfahren in Kulturen auf versiegelten Flächen im Gewächshaus angewendet. Die Anwendung im Gießverfahren ist nicht zugelassen.
Die Standardwasseraufwandmenge liegt bei 100 ml Wasser/m² oder weniger, abhängig von der Pflanzenmasse. Wassermengen deutlich über 200 ml/m² können hohe Hemmwirkungen nach sich ziehen, wenn der Wirkstoff ins Substrat läuft und über die Wurzeln aufgenommen wird.
Blütenverträglichkeit: Bonzi verursacht keine negativen Effekte auf Blüten und Blütenbildung.
Kulturverträglichkeit: Die flüssige SC-Formulierung ist einfach anzuwenden, hinterlässt keine Spritzflecken und ist in den empfohlenen Aufwandmengen in allen bisher geprüften Arten und Sorten voll verträglich. Neue Sorten sind zuvor mit wenigen Pflanzen zu prüfen. Zusatz eines Netzmittels ist nicht erforderlich!
Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen 12° und 25°C. Der Einsatz ab 5°C ist zwar möglich, es ist jedoch mit einer verzögerten Wirkung zu rechnen. Ab 25°C kann eine Wirkungsminderung eintreten, die Anwendungsintervalle müssen dann verkürzt werden.


weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Auch unter den extremen Witterungsbedingungen 2018 erreichte ?Aprica? hinsichtlich Ertrag und Fruchtgröße gute Ergebnisse
13.11.2018
Am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz wurden 2016 bis 2018 verschiedene Erdbeersorten mit mittlerer Reife mit ?Elsanta? verglichen. Auch unter den extremen Witterungsbedingungen im Jahr 2018 mit sehr hohen Temperaturen und Trockenheit erzielte ?Aprica? einen hohen Ertrag und große Früchte. Die Früchte sind mittelrot, fest und haben einen mittleren Geschmack. Aufgrund dieser Eigenschaften ist ?Aprica? für die Vermarktung über den Handel geeignet. Positiv hinsichtlich Ertrag, Fruchtgröße und Geschmack fiel auch ?Sonsation? auf. Hier liegen jedoch erst einjährige Erfahrungen vor.
weiter lesen ...
?Faith? auch im Extremjahr 2018 mit hohem Ertrag und großen Früchten
13.11.2018
Die Erdbeersorte ?Faith? wurde am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz drei Jahre im Freilandanbau geprüft. Das Jahr 2018 war durch extreme Hitze und Trockenheit gekennzeichnet. Auch unter diesen Bedingungen hatte ?Faith? einen hohen Ertrag sowie große Früchte mit guter Qualität. Die Reifezeit ist ähnlich wie bei ?Florence?. ?Faith? ist sowohl für die Vermarktung über den Handel als auch für die Direktvermarktung geeignet.
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Bundzwiebel
12.11.2018
Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre, Frühlingszwiebel, Lauchzwiebel
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Porree
12.11.2018
Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre, Lauch

weiter lesen ...
Top-10 Artikel Veiling Rhein-Maas KW 45/2018.
12.11.2018
Top-10 Artikel Veiling Rhein-Maas KW 45/2018.
weiter lesen ...
Landwirts. Rentenbank: Senkung der Sollzinssätze um nominal bis zu 0,10 %
12.11.2018
Bitte weiter lesen im PDF-Dokument . . .
weiter lesen ...
Witterungsbedingt nur mäßige Erträge bei Rijnsburger-Sommer-Säzwiebeln
12.11.2018
Im Versuch "Öko-Sommer-Säzwiebeln" wurden 2018 am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz 7 Sorten, darunter 2 samenechte, des Typs Rijnsburger geprüft.
Durch extrem warme Witterungsbedingungen beendeten die Zwiebeln ungewöhnlich früh ihr Wachstum, so dass mit im Mittel 3,27 kg/Brutto-m² nur ein mäßiger Ertrag an Zwiebeln der Größe 40-70 mm erzielt werden konnte. Signifikante Ertragsunterschiede zwischen den Sorten waren nicht zu verzeichnen. In qualitativer Hinsicht wurden die Sorten einheitlich zumeist recht gut bewertet, jeweils zwei Sorten fielen durch unterdurchschnittliche Trockensubstanzgehalte bzw. geringere Festigkeitswerte etwas ab.
weiter lesen ...
ePaper: ZVG GARTENBAU report, Ausgabe 11/2018
10.11.2018
INHALT
Editorial: Gehackt - was nun? 3

Kompakt:
Baumschulerlass wird unverändert verlängert - Verwaltungsarme Bewertungsmethode für Baumschulbetriebe bleibt erhalten 4
Cycas und Ficus von Hochrisikopflanzenliste gestrichen 4
Berichtsentwurf für Zulassung von Pflanzenschutzmitteln 4
PStS Stübgen zu Gast beim Gartenbau - ZVG unterstützt
die Torfminderungsstrategie der Bundesregierung 5
Mautpflicht - Gartenbau verschont 5

Hintergründe:
Parlamentarisches Frühstück über den Dächern Berlins 6
AMK: Quo vadis Risikomanagement und Gartenbauwissenschaft 7
ZVG-Arbeitsausschuss Umweltfragen: Nachhaltigkeit intensiver bearbeiten 8
Gemüsebau: Situation und Herausforderungen des Jahres 9
Über den Gartenbau der Zukunft 10
Profitable Wertschöpfungskette durch Mitgliedschaft im ZVG 12
90 Jahre Junggärtner: "Die Jugend hat großes Potenzial, viel zu bewegen!" 13
Nachhaltige Stadtentwicklung durch Bundesgartenschauen 14
Rechtssichere Internetseite - Haftungsausschlüsse für Links und Inhalte? 15

Blickpunkt:
Cybersicherheit im Gartenbau 16

Fachrichtungen 24
Ratgeber 28
Mein ZVG 30
In Kürze 34
weiter lesen ...
GABOT News
TASPO Awards 2018: Gewinner ausgezeichnet
14.11.2018
Die Dreizehn ist keine Unglückzahl. Jedenfalls nicht für die Gewinner bei den 13. TASPO Awards.
weiter lesen ...
Messe Essen: Eine Sommerlinde für den Klimaschutz
14.11.2018
IPM-Partnerland Belgien schenkt Messe Essen eine Tilia platyphyllos 'Zelzate'.
weiter lesen ...
Bonduelle: Weniger Umsatz 1. Quartal
14.11.2018
Der Umsatz der Bonduelle Gruppe belief sich im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2018-2019 auf 682,1 Mio. Euro.
weiter lesen ...
Landgard: Green Friday und Brovember
14.11.2018
Landgard setzt mit dem Green Friday am 23. November und dem Brovember kreative Akzente und Rabattaktionen für
Fachhandelskunden.
weiter lesen ...
KSPL Holding: Übernimmt Thermoflor BV
14.11.2018
Die KSPL Holding, Muttergesellschaft der Unternehmen und Marken Deforche, Deforche Construct und Forzon, hat mit dem Kurator der Grimbergen Group, die am 2. Oktober in Konkurs ging, eine Vereinbarung über einen Neustart von Thermoflor, Thermoflor Building and Services und Bright Buildings erzielt.
weiter lesen ...