Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
20.05.2017, Schifferstadt
1. Azubitag im Gemüsebau
13.06.2017, Rheinland-Westfalen, Westland, Aalsmeer
Flowertrials 2016 in Deutschland und den Niederlanden
21.06.2017, Heidelberg
Innovative Baumpflege
Infos aus der Wirtschaft
BONZI® Sicherheit für Folgekulturen
11.04.2017
Anhand eines Versuches beim DLR Rheinpfalz zum Einsatz von Bonzi auf Stellflächen konnte folgende Ergebnisse erzielt werden: Bei sachgerechter Anwendung von Bonzi im Rahmen der Zulassung und unter Beachtung der empfohlenen Wasser- und Mittelmengen ist eine mögliche Auswirkung auf empfindliche Folgekulturen durch kontaminierte Stellflächen sehr gering.
weiter lesen ...
BONZI in Beet- und Balkonpflanzen April 2017
03.04.2017
Die Beet- und Balkonpflanzen-Saison 2017 steht vor der Tür und somit auch die Entscheidung über den Einsatz von Wachstumsregulatoren in vielen Kulturen. Der Wachstumsregulator Bonzi® ist ausschließlich für den Zierpflanzenbau unter Glas entwickelt und zugelassen worden und kann dort aufgrund der Flexibilität der Aufwandmenge und der Anzahl der Applikationen in allen Zierpflanzen sehr sicher eingesetzt werden.
Maximal 10 Applikationen pro Kultur und Jahr dürfen durchgeführt werden, das entspricht bei einer maximalen Aufwandmenge von 8 l/ha = max. 80 l/ha und Jahr.
Die optimale Aufwandmenge variiert sehr und ist abhängig von der jeweiligen Kultur, der gewünschten Größe der Pflanzen und den spezifischen Kulturbedingungen. Anstatt einer fixen Aufwandmenge werden daher für die verschiedenen Kulturen Richtwerte angegeben, die je nach betrieblichen Verhältnissen und Klimafaktoren variieren.
Allgemeine Informationen zum Einsatz von Bonzi
Wirkstoffaufnahme: Der Wirkstoff Paclobutrazol wird durch grünes Blattgewebe wie Blätter, vorwiegend aber über Blattachseln, Stängel und Wurzeln aufgenommen und über das Xylem in die Triebspitzen verteilt. Die Aufnahme durch verholztes Gewebe ist nicht möglich.
Wasseraufwandmenge: Die Standardwasseraufwandmenge liegt bei 100 ml Wasser/m². Wassermengen über 200 ml/m² ziehen hohe Hemmwirkungen nach sich, wenn der Wirkstoff über das Substrat durch die Wurzeln aufgenommen wird. "Über-Kopf-Bewässerung" bis 24 Stunden nach einer Spritzapplikation sollte vermieden werden, um den Eintrag ins Substrat zu reduzieren. Anwendungen im Gießverfahren sind ausgeschlossen.
Blütenverträglichkeit: Bonzi verursacht keine negativen Effekte auf Blüten und Blütenbildung. Manchmal kann es in Abhängigkeit von der Aufwandmenge zu einer Blütenverfrühung kommen. Bei gesternten Petunien kann die Sternausbildung gehemmt werden, so dass die Blüten einfarbig bleiben.
Kulturverträglichkeit: Die flüssige SC-Formulierung ist einfach anzuwenden, verursacht keine Spritzflecken und ist in den empfohlenen Aufwandmengen in allen bisher geprüften Zierpflanzenarten und -sorten voll verträglich. Neue Sorten und Arten sind zuvor mit wenigen Pflanzen zu prüfen.
Temperatur: Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen 12° und 25°C. Der Einsatz ab 5°C ist möglich, es ist jedoch mit einer verzögerten Wirkung zu rechnen. Ab 25°C tritt eine Wirkungsminderung ein.

weiter lesen ...
Pflanzenschutz im Lavendel
29.03.2017
Bei der einjährigen Lavendel - Kultur mit den Haupttopfwochen Woche 13 bis 15 und den schnellwüchsigen Arten Lavandula angustifolia und Lavandula aromatico gibt es regelmäßig Probleme mit Wurzelschäden oft hervorgerufen durch vernässte Bestände, häufige Niederschläge oder durch Gießen von oben zum falschen Zeitpunkt.
Versuche haben gezeigt, dass der Einsatz von Hicure in der Jungpflanzenphase gefolgt von weiteren Applikation bis zum Kulturende die Wurzelneubildung positiv beeinflusst.

weiter lesen ...
Hicure in Beet- und Balkonpflanzen
13.03.2017
Vitalisierung Ihrer Beet - und Balkonpflanzen mit Hicure.

Hicure ist ein hochwertiger organischer Stickstoffdünger und besteht aus einer ausgewogenen Mischung von freien Aminosäuren und Peptiden, welche die Pflanzen schnell mit gut pflanzen-verfügbaren Nährstoffen versorgen, so dass sie widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten sind und Stressphasen besser überstehen. Hicure erhöht die Stress -Toleranz und optimiert die Vitalität und somit die Qualität der Pflanzen. Das Wurzelwachstum wird verbessert und der Pflanzen-Ausfall deutlich reduziert. Die Anwendung von Hicure in Beet- und Balkonpflanzen wird beschrieben.

weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Europa blickt größerer Aprikosenernte entgegen
28.04.2017
In diesem Jahr erwarten die wichtigen Produktionsländer Europas eine überdurchschnittlich große Aprikosenernte, nachdem sie im Vorjahr durch widrige Witterungsbedingungen recht schmal ausgefallen war.
weiter lesen ...
Erneut weniger Chicoree in Frankreich produziert
28.04.2017
Schon zu Saisonbeginn wurde mit einer kleineren Produktionsmenge an Chicoree-Wurzeln in Frankreich gerechnet.
weiter lesen ...
AMI-Preisbarometer 17. Woche 2017
28.04.2017
Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Klasse I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)
weiter lesen ...
AMI-Preisbarometer 17. Woche 2017
28.04.2017
Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Klasse I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)
weiter lesen ...
AMI Markt Report Blumen & Zierpflanzen 4/2017: Kunde oder Nicht-Kunde - Welches Potenzial steckt in klassischer Werbung?
28.04.2017
Normalerweise betrachtet die AMI die Kunden, die Blumen- & Zierpflanzen einkaufen. Wie verhalten sie sich, wie hat sich ihr Verhalten verändert und was sagen diese Entwicklungen aus? Als zusätzlich nützliche Information lässt sich aber auch betrachten, wer keine Blumen & Zierpflanzen einkauft. Wie hat sich der Anteil dieser Nicht-Kunden über die Zeit verändert und wie kommuniziert man mit ihnen?
weiter lesen ...
Niederlande: Verzögerte Saison für Jasminum scheint positiv zu sein
28.04.2017
Durch die deutlich verzögerte Knospenanlage Ende 2016, standen Jasminum (Jasmin) erst viel später zur Verfügung als in den Vorjahren. Durch die Verzögerung stieg der Durchschnittspreis, gerade für die ersten Pflanzen.
weiter lesen ...
Warndienstfax Erwerbsobstbau Nr. 16/17 vom 28.4.17
28.04.2017
Warndienst, Pflanzenschutz
weiter lesen ...
17.PFLANZENSCHUTZWARNDIENST ERWERBSOBSTBAU SÜDBADEN Dienstag, 28. April 2017
28.04.2017
Obstbauwarndienst Südbaden

Kern-,Stein-,Beerenobst
weiter lesen ...
GABOT News
FlowerTrials: Wo Pflanzen auf Menschen treffen
29.04.2017
Vom 13. bis zum 16. Juni öffnen nicht weniger als 59 Pflanzenzüchter die Türen ihrer Unternehmen: Im Westland (NL), in Aalsmeer (NL) und in Rheinland-Westfalen (DE).
weiter lesen ...
Musikantenherz: "Blume des Jahres 2017"
29.04.2017
Das Geheimnis um die tiroler "Blume des Jahres 2017" wird gelüftet. Namensgeber und Pate der diesjährigen Blume des Jahres ist der bekannte Volksmusikant Franz Posch.
weiter lesen ...
Landgard Stiftung: Bundesweites Grundschulprojekt
29.04.2017
Mit "Unser Schulgarten" werden Grundschulkinder zu Hobby-Gärtnern und wissen, wo es herkommt.
weiter lesen ...
Sachsen-Anhalt: 4.219 ha Freilandgemüse
29.04.2017
Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes bestellten die Gemüsebauern in Sachsen-Anhalt im Jahr 2016 knapp 4.219 ha Ackerland mit Freilandgemüse.
weiter lesen ...
Macfrut: Neues Forum
29.04.2017
China, Indien, Arabische Emirate: Aus diesen Ländern kommen die Meinungsführer des Obst- und Gemüsesektors, die am 10. Mai bei Rimini Fiera in einem Symposium über die Gelegenheiten und die Grenzen dieser neuen Absatzmärkte für das europäische Obst- und Gemüse diskutieren werden.
weiter lesen ...