Alle Versuchsberichte 2018 als ePaper-Jahrgangsbücher zum Lesen oder downloaden . . .
Testen Sie die mobile Version von hortigate für Ihr tablet und smartphone - klicken Sie einfach rechts auf das Smartphone . . .
Jetzt auch aktuelle hortigate Fachinformationen und Branchentermine über Facebook . . .
Schloss Nordkirchen mit seinem Barockgarten
Termine
12.11.2019, Dresden
Fachtagung Poinsettien
19.11.2019, Hannover
ProfiTag Gemüsebau 2019
Infos aus der Wirtschaft
Pflanzenschutz in Zweijährigen
29.10.2019
Auftreten und Bekämpfung von Krankheiten (Ramularia, Falscher Mehltau) und Schädlingen (Thripse, Eulenraupen) in Zweijährigen Kulturen (Primula, Viola,Ranunkeln, Bellis, Myosotis) im Herbst.
weiter lesen ...
Geoxe in Zierpflanzen gegen Botrytis zugelassen
27.09.2019
Das Fungizid Geoxe®, das seit einigen Jahren im Obstbau zur Bekämpfung von Lagerfäulen zugelassen ist, hat nun auch eine Zulassungserweiterung in Zierpflanzen gegen Botrytis cinerea erhalten.

Von der Natur inspiriert!
Fludioxonil, der aktive Wirkstoff in Geoxe, stammt aus der chemischen Klasser der Phenylpyrrole. Diese Gruppe hat ihren Ursprung aus dem natürlichen Fungizid Pyrrolnitrin, das vom Boden-Bakterium Pseudomonas pyrocinia produziert wird.

Einsatzbereich:
Geoxe kann im Zierpflanzenbau sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland eingesetzt werden.

Dosierung:
Maximal 2 Anwendungen mit 0,45 kg/ha in 1000 l Wasser/ha im Abstand von 7 Tagen sind zugelassen. Stadium der Kultur: BBCH 17-69.

Einsatztermin:
Der Wirkstoff Fludioxonil ist ein Kontaktmittel mit sehr guter Dauerwirkung. Er verhindert sowohl die Sporenkeimung als auch die Bildung der Keimhyphe von Botrytis bei der Infektion durch den Pilz.

Temperatur
Die Wirkung von Geoxe ist nicht temperaturabhängig, eine Applikation ist zwischen 5-25°C problemlos möglich.

Kulturen
Geoxe ist sehr gut verträglich und ist auch in der Jungpflanzenproduktion bei Beet- und Balkonpflanzen und während der Blüte einsetzbar. Wir empfehlen Geoxe vorrangig in Zierpflanzenkulturen in denen Switch® Probleme mit der Verträglichkeit haben kann: Bellis, Pelargonium, Fuchsia, Exacum, Impatiens, Usambara, Calluna, Erica.

weiter lesen ...
Pflanzenschutz in Poinsettien
09.09.2019
Botrytis vermeiden!
Die Gefahr von Botrytis steigt mit zunehmender Bestandsdichte und wechselhafter Witterung mit niedrigen Nachttemperaturen. Der Luftaustauch bei engem Stand ist gering, gute Bedingungen für die Entwicklung von Stängelbotrytis. Gegen Botrytis kann Switch®* mit 1,0 kg/ha bzw. 0,1% eingesetzt werden, solange die Brakteen noch nicht gefärbt sind. Netzmittel optimieren die Verteilung.

Weiße Fliege mit Mainspring® bekämpfen
Weiße Fliegen müssen von Beginn an konsequent kontrolliert und bekämpft werden. Dazu ist ein sorgfältiges Monitoring durch Einsatz gelber Leimtafeln und Kontrolle der unteren Blattseiten unerlässlich. Der zeitige Einsatz von Encarsia formosa kann die ersten auftretenden Weißen Fliegen kontrollieren. Bei stärkerer Populationsentwicklung des Schädlings sollte Mainspring (Wirkstoffgruppe 28 / Diamide) zwei Mal innerhalb von 7 Tagen eingesetzt werden. Dabei ist mit geeigneter Applikationstechnik darauf zu achten, dass die gesamte Blattoberfläche gleichmäßig benetzt wird. Netzmittel, die das Eindringen des Wirkstoffes in das Blatt unterstützen, verstärken die Wirkung. Sollten im Verlauf der Kultur weitere Bekämpfungsmaßnahmen nötig sein, sind diese mit Mitteln aus anderen Wirkstoffgruppen, z.B. Tafari®1, durchzuführen.
Mainspring hat eine sehr gute Wirkung gegen Bemisia tabaci, die Wirkung gegen Trialeurodes vaporariorum hingegen ist vergleichsweise gering.
Mainspring ist raubmilbenschonend eingestuft und kann auch zusammen mit Schlupfwespen wie Eretmocerus und Encarsia gegen die Weiße Fliege eingesetzt werden. Encarsia-Populationen können nach der Anwendung von Mainspring leicht beeinträchtigt werden, erholen sich aber innerhalb kurzer Zeit wieder und parasitieren den Schädling weiter.

Wachstumshemmung mit Bonzi®
Bis zu 10 Spritzapplikationen pro Jahr mit bis zu 2,5 l/ha Bonzi sind in Poinsettien zugelassen. In der Regel reichen aber wesentlich geringere Aufwandmengen aus. Die Rückstandsbilanz von Bonzi in den Pflanzen fällt auch bei häufigen Anwendungen positiv aus. Rückstandsanalysen von mit Bonzi produzierten verkaufsfertigen Poinsettien ergaben nur sehr geringe bis kaum nachweisbare Rückstände des Wirkstoffes Paclobutrazol.

weiter lesen ...
Mainspring - Einsatz gegen Thripse und Weiße Fliege
27.08.2019
Mainspring® wurde für den Einsatz in Zierpflanzen im Gewächshaus zugelassen gegen Eulenarten, Minierfliege und Kalifornischen Blütenthrips mit einer Auflage für vollständig versiegelte Flächen.
Mainspring wird translaminar verteilt.
Mainspring ist raubmilben- und nützlingsschonend und kann im Integrierten Pflanzenschutz unter Glas in Kombination mit Nützlingen (Raubmilben, Encarsia, Eretmocerus und Diglyphus) sicher eingesetzt werden.
Die wasserlösliche Granulatformulierung ist sehr gut verträglich, verursacht keine Spritzflecken und ist mischbar mit den üblichen im Zierpflanzenbau eingesetzten Pflanzenschutzmitteln.
Das Resistenzmanagement beim Einsatz gegen Thripse und gegen Weiße Fliege wird im Detail beschrieben mit Empfehlungen zu Wirkungssteigerung durch Netzmittel- Einsatz (Weiße Fliege) und Einsatz von Zuckersirup (Thripse).
weiter lesen ...
Suchen in hortigate  
Neue Beiträge in hortigate
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Kräuter, Frische (Gewächshaus)
11.11.2019
Kräuter (frische) u Gl, Basilikum, Boretsch, Kerbel, Liebstöckel, Majoran, Melisse, Oregano, Schnittlauch, Thymian, Saatgutbehandlung, Unkräuter, krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Zucchini
11.11.2019
Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Melonen
11.11.2019
Melonen, Wassermelone, Zuckermelone, Charentais, Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Kürbis
11.11.2019
Kürbis, Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Gurken
11.11.2019
Gurken, Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Salate, Kopf- und Blattsalat (Gewächshaus)
11.11.2019
Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Mangold, Stielmangold
11.11.2019
Mangold, Stielmangold, Unkrautbekämpfung, Herbizid, Saatgutbehandlung, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Zwiebel
11.11.2019
Zwiebeln, Zwiebel, Speisezwiebel, Trockenzwiebel, Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre
weiter lesen ...
GABOT News
Deutschlandwetter: Ab Dienstag regional Schnee
11.11.2019
Tief ELVIS bringt bis zur Wochenmitte regional Niederschläge. Dabei kann es örtlich bis in tiefe Lagen schneien. Verbreitet bleibt es aber trocken und stellenweise zeigt sich die Sonne häufiger.
weiter lesen ...
Kekkilä-BVB und Merten: Zusammenarbeit auf dem deutschen Markt
11.11.2019
Der Kekkilä-BVB und der Gartenbauzulieferer Mertens sind eine engere Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam sind die beiden Unternehmen noch näher an ihren Kunden in Deutschland.
weiter lesen ...
KeyGene: Himbeer-Genom entschlüsselt
11.11.2019
KeyGene liefert das erste vollständig phasengesteuerte rote Himbeer-Genom.
weiter lesen ...
Niedersachsen: Apfelernte 2019 so gut wie abgeschlossen
11.11.2019
Bei den Apfelanbauern in Niedersachsen geht die Saison dem Ende entgegen.
weiter lesen ...
Schweiz: Mit der App auf dem Acker
11.11.2019
Schweizer Landwirtinnen und Landwirten ist es ein Dorn im Augen, dass sie immer mehr adminstrative Arbeiten vornehmen müssen. Oft müssen dieselben Daten mehrfach eingegeben werden. Mit der Plattform Barto soll sich dies ändern.
weiter lesen ...