Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Wegerich-Arten für den ökologischen Anbau im frostfreien Folienhaus - Sichtung Herbst bis Frühjahr 2020/2021

10.08.2022

Ausführliche Dokumentenbeschreibung

An der LVG Heidelberg wurden von Herbst bis Frühjahr 20 20 /20 21 verschiedene Wegerich Arten
auf ihren Ertrag und ihre Anbaueignung geprüft Geerntet wurde artabhängig zwischen
KW 43/2 020 und KW 13 /2021. Die Spitzwegeriche P l antago lanceolata ) konnten jeweils vier mal
geschnitten w e rden . Die züchterisch bearbeitete Sorte ˈLiborˈ (Je) brachte 4507 g /m² marktfähigen
Ertrag auf die Waage Der ˈSpitzwegerichˈ (RHof) aus heimischer Wildsam mlung erzielte einen
etwas geringeren marktfähigen Ertrag von 3162 g /m² . Die beiden Breitwegerich Sorten ( P l antago
major ) konnten durch Blattlausbefall und geringe Erträge nur wenig überzeugen. Der
Hirschhornwegerich ( Plantago coronopus ˈHerba Stellaˈ (Rs) wurde acht mal geschnitten und
erzielte a uch im Januar und Februar verwertbare Erträge. Der marktfähige E rtrag lag bei 6623 g/m²
über den kompletten Kulturzeitra um. Nicht marktfähige Erträge gab es bei ˈHerba Stellaˈ (Rs)
keine.

September 2020 - April 2021

LVG Heidelberg
Sachgebiet Gemüsebau und Technik

Heike Sauer ; Reinisch, Sabine

Versuchsberichte Gemüsebau
Versuchsberichte ökologischer Gemüsebau

Kräuter
Geschützter Anbau
Sorten

Deine Merklisten

Liste anlegen