Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Hitze- und Dürresommer trifft die sehr feinen Buschbohnen hart

16.09.2022

Ausführliche Dokumentenbeschreibung

Im Versuch "Sehr feine Buschbohnen für die Tiefkühlindustrie" wurden am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz 10 Sorten geprüft. Eine Hitzewelle zur Blütezeit reduzierte den Hülsenbesatz nachhaltig. Die erzielten Erträge blieben somit deutlich hinter den Erwartungen zurück. Mit ‘PV 941‘ und ‘WAV 36‘präsentierten sich zwei Sorten, die mit diesen extremen Anbaubedingungen noch am besten zurechtkamen.

Juni 2022 - August 2022

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Gartenbau

Dr. Gerald Lattauschke ; Kluger, Anna-Sophia

Versuchsberichte Gemüsebau

Bohnen
Sorten

Deine Merklisten

Liste anlegen