Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Das Sortiment feiner Buschbohnen brachte unter Hitze- und Dürrebedingungen kaum Ertrag

16.09.2022

Ausführliche Dokumentenbeschreibung

Im Versuch "Feine Buschbohnen für die Tiefkühlindustrie" wurden am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie im Jahr 2022 in Dresden-Pillnitz 20 Sorten geprüft. Die Witterung mit anhaltender Hitze und Dürre beeinflusste die Entwicklung und somit auch den Ertrag der feinen Bohnen sehr stark. Unter diesen Bedingungen wurde der Hülsenbesatz bei allen Sorten infolge Blütenabstoßens drastisch reduziert. Selbst die Höchsterträge im Versuch von nur 0,4 kg/m² (‘Maserati‘) erfüllten die Erwartungen nicht ansatzweise.

Juni 2022 - August 2022

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Gartenbau

Dr. Gerald Lattauschke ; Kluger, Anna-Sophia

Versuchsberichte Gemüsebau

Bohnen
Sorten

Deine Merklisten

Liste anlegen