Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Anbau verschiedener bunter Blattgemüse-Sorten im ökologischen Folienhaus - Sommer 2022

11.11.2022

Ausführliche Dokumentenbeschreibung

Beide Blattgemüsekulturen konnten erfolgreich über die Hitzephase kultiviert werden und lieferten
angemessene Erträge. Geschnitten werden konnte jeweils bis zu viermal. Hinsichtlich des Amaranths
w aren Gesamterträge über 6 kg/m² bei einzelnen Sorten möglich. Dabei brachten 'Ruby' (Df), 'Hon
Sin Red' (Df) und 'White Leaf' (Df) die höchsten Erträge auf die Waage . 'Whit e Leaf' (Df) und 'Hon Sin
Red' (Df) konnten auch geputzt überzeugen. Farblich waren alle Amaranth Sorten beeindruck en d .
Bei den Speisemelden wurde eine Ertragsspanne z wischen 1400 und 7200 g erfasst, je nach Sorte
und Bewässerungsintensität. Die grünen Sorten wiesen tendenziell höhere Erträge als die roten
Sorten auf, zeigten jedoch schneller Trockenstressanzeichen in Form von schlappen Triebspitzen. Die
Sorte 'Magnum' (GV) hob sich durch eine intensiv violette Farbe und eindeutige Blattform von den
anderen Speisemelden Sorten ab.

Mai 2022 - September 2022

LVG Heidelberg

Redaktion LVG Heidelberg ; Sabine Reinisch

Versuchsberichte Gemüsebau
Versuchsberichte ökologischer Gemüsebau

Blattgemüse
Demonstrationsversuch
Geschützter Anbau
Kulturverfahren
Sorten

Deine Merklisten

Liste anlegen