Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Zwiebeln vom Typ ‘Amerikaner‘ besonders stark durch Hitze in Mitleidenschaft gezogen

24.11.2022

Ausführliche Dokumentenbeschreibung

Im Versuch "Sommerzwiebeln vom Typ ‘Amerikaner‘ bzw. intermediäre Sorten" wurden 2022 am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz 19 Sorten geprüft. Das Sortiment zeigte auch 2022 eine große Vielfalt reiner amerikanischer Typen sowie Kreuzungen mit anderen Sortentypen. Im Vergleich zu den gleichzeitig angebauten Rijnsburger Zwiebeln litten die Sorten aus dem Bereich ‘Amerikaner‘ deutlich stärker unter der vorherrschenden extremen Hitze. Durch das infolge der Sonneneinstrahlung frühzeitig abgestorbene Laub wurden die Erträge spürbar reduziert. Auch die Festigkeit der Bulben war deutlich geringer als gewöhnlich. Regen während der Ernte führte dann sortenübergreifend zum fast vollständigen Verlust der Schalenhaftung.

März 2022 - August 2022

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Gartenbau

Dr. Gerald Lattauschke ; Anna-Sophia Kluger

Versuchsberichte Gemüsebau

Zwiebeln & Zwiebelgemüse
Sorten

Deine Merklisten

Liste anlegen