Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Photovoltaik und Batteriespeicher in der Landwirtschaft

Kalendereintrag speichern
Seminar|Fr. 25.11.22  09:30 ‐ 11:30|Online Veranstaltung

Anmeldung erforderlich bis: 24.11.22Zur Anmeldung

Photovoltaikanlagen tragen auf zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben zum Familieneinkommen bei. Allgemein ist es um die solare Stromproduktion in den letzten Jahren jedoch deutlich ruhiger geworden.

Mit dem absehbaren Auslaufen der garantierten Einspeisevergütung stellt sich für die Betreiber von Altanlagen zukünftig vermehrt die Frage nach der Nutzung des erzeugten Solarstroms. Für Investoren in neue Photovoltaikanlagen ist der Eigenstromverbrauch bereits heute von elementarer Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit der geplanten Anlage. Viele landwirtschaftliche Betriebe stellen sich zudem die Frage, ob Freiflächen-Photovoltaik eine sinnvolle und wirtschaftliche Nutzungsmöglichkeit für Betriebsflächen sein kann.

Zur Steigerung des Eigenverbrauchs und des Autarkiegrades wird aktuell der Einsatz von Batteriespeichern bei alten und neuen Photovoltaikanlagen diskutiert.

Rechtliche Regelungen und Pflichten von Photovoltaik-Anlagenbetreibern (z. B. Meldepflichten im Marktstammdatenregister oder EEG-Umlage für die Nutzung von Eigenstrom) sind dagegen häufig nicht bekannt.

Helmut Wahl wird in Ihnen in diesem Onlineseminar alle Informationen zu diesem brandaktuellen Thema an die Hand geben.

€ 50,00

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1 - 13, 26121 Oldenburg

Anna-Lena Lienland
0491 9797-13
anna-lena.lienland@lwk-niedersachsen.de