Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Willkommen bei hortigate

dem Portal und Informationsdienst für den professionellen Gartenbau.

Hier finden Gärtner, Berater und andere interessierte Nutzer aktuelle und allgemeine Fachinformationen aus dem gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus.

Neue Beiträge

Betriebswirtschaft & Markt Obstbau Versuchsberichte Obstbau

Auswirkungen verschiedener Pflanzdichten und Baumhöhen auf den Ertrag und den Schnittaufwand bei der Sorte 'Jonagold' Novajo®

Die Erhöhung der Anpflanzungsintensität führte in der Regel auch zu einem Anstieg der Hektarerträge. Gleichzeitig nahm aber auch der Schnittaufwand pro Hektar zu, obwohl der Aufwand pro Einzelbaum abnahm. Der Einsatz des maschinellen Schnittes, ei...

03.02.2023

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Betriebswirtschaft & Markt Obstbau Presse- & Nachrichtendienste

AMI-Preisbarometer Obst 05. Woche 2023

Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Kl. I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)

03.02.2023

Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI)

Betriebswirtschaft & Markt Gemüsebau Presse- & Nachrichtendienste

AMI-Preisbarometer Gemüse 05. Woche 2023

Wochenmittel der Abgabepreise für Ware der Klasse I auf maximal 6 Großmärkten (ohne Mehrwertsteuer; inkl. Verpackung)

03.02.2023

Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI)

Gemüsebau Pflanzengesundheit

Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Zwiebel

Zwiebeln, Zwiebel, Speisezwiebel, Trockenzwiebel, Silberzwiebel, Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre

03.02.2023

DLR Rheinpfalz

Gemüsebau Pflanzengesundheit

Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Stangenbohnen

Stangenbohnen, Saatgutbehandlung, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre

03.02.2023

DLR Rheinpfalz

Abo testen

Mit dem 1-monatigen Probeabo können Sie unser sonst kostenpflichtiges Angebot direkt kennenlernen.

Jetzt ausprobieren

Veranstaltungen

Seminar vor Ort

Rhetorik – Überzeugend auftreten und wirken

Fr. 03.02.23 | 12:00 bis So. 05.02.23 | 12:30

In vielen Situationen geht es darum, einen guten Eindruck zu machen, eine positive Wirkung zu erzielen. Damit gewinnen wir Menschen. Und nur wer positiv wahrgenommen wird, hat auf Dauer Erfolg. Wer andere von sich und seinen Zielen überzeugen will, braucht ein sicheres Auftreten und rhetorisches Handwerkszeug.
Optimieren Sie Ihre persönliche Wirkung und stellen Sie die Weichen für Ihren weiteren Erfolg. Dieses Seminar hilft Ihnen, Ihre rhetorischen Stärken und Schwächen zu erkennen und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Sicherheit und Überzeugungskraft im täglichen Auftreten, bei einer Rede, Präsentation oder beim Vertreten Ihres Standpunktes steigern können.

Seminar vor Ort

Gehölzschnitt im Winter – Schwerpunkt: Pflege und Schnitt von Ziergehölzen –

Fr. 03.02.23 | 12:00 bis So. 05.02.23 | 12:30

Gehölze im Garten erfreuen ihre Besitzer mit einer herrlichen Blütenpracht, einer wunderschönen Blattfärbung und einem malerischen Wuchs. Das allerdings nur, wenn der Pflegeschnitt fachgerecht durchgeführt wird. Eignen Sie sich deshalb in unserem Seminar die Grundlagen des Gehölzschnittes an.

Seminar vor Ort

Das Motto und Du – Pflanzplanung mit Methode und Auftragsgarantie

Fr. 03.02.23 | 17:30 bis So. 05.02.23 | 12:30

Spannungsreiche, interessante und gestalterisch herausragende Pflanzungen zu komponieren, gehört zu einer der anspruchsvollsten Aufgaben in der Gartengestaltung. Ausgehend von grundlegenden Gestaltungsprinzipien mit Pflanzen, lernen Sie unter Anleitung des Pflanzenexperten Prof. Wolfgang Borchardt, methodische Abläufe kennen, die für das Erstellen eines Bepflanzungsplanes wichtig sind. Sie machen effiziente Pflanzplanungen möglich und sind auf jede Situation anwendbar.

Infotag vor Ort

Rheinischer Obstbautag 2023

Di. 07.02.23 | 08:30

Programm:

  • Welche Perspektive hat der Integrierte Pflanzenschutz im Obstbau?
  • Quo vadis Chemischer Pflanzenschutz – eine kritische Betrachtung!
  • Zukunft der Kernobstvermarktung im Rheinland
  • Aktueller Stand bei den invasiven Wanzen in Deutschland
  • Neues aus dem Pflanzenschutzrecht (Anwendungsverordnung, Kennzeichnung etc.)
  • Heimischer Obstbau und Naturschutz – Wie können beide voneinander profitieren?
  • Versuchsbetrieb Klein-Altendorf – So geht es weiter!
  • Applikationstechnik, Geräteoptimierung, Abdrift-Reduzierung, Anwenderschutz

Hotel Görres, Holzemer Straße 1, 53343 Wachtberg-Villip

Workshop vor Ort

Biologische Bekämpfung von Schadmilben in Gewächshäusern – Termin 1

Di. 07.02.23 | 09:00

Gemeinsame Veranstaltung der HTW Dresden (Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie), Frau Prof. Drewes-Alvarez und dem LfULG, Referat 73, Frau Dr. Köhler.

Kurzpräsentationen zu für den biologischen Pflanzenschutz wichtigen Aspekten der Biologie und des Verhaltens von Schad- und Raubmilben sowie zum Nützlingseinsatz gegen Schadmilben im Gewächshaus.

Kurze mikroskopische Übungen der Teilnehmenden zum Erkennen von Schad- und Raubmilben.

Bitte Lupe (mindestens 10fach) mitbringen.

Workshop vor Ort

Biologische Bekämpfung von Schadmilben in Gewächshäusern – Termin 2

Di. 07.02.23 | 14:00

Gemeinsame Veranstaltung der HTW Dresden (Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie), Frau Prof. Drewes-Alvarez und dem LfULG, Referat 73, Frau Dr. Köhler.

Kurzpräsentationen zu für den biologischen Pflanzenschutz wichtigen Aspekten der Biologie und des Verhaltens von Schad- und Raubmilben sowie zum Nützlingseinsatz gegen Schadmilben im Gewächshaus.

Kurze mikroskopische Übungen der Teilnehmenden zum Erkennen von Schad- und Raubmilben.

Bitte Lupe (mindestens 10fach) mitbringen.

Infotag vor Ort

Hessischer Gemüsebautag und Pflanzenbautag

Mi. 08.02.23 | 09:00

Die Veranstaltung ist als „Nachweis der Fortbildung Sachkunde“ nach § 9, Absatz 4 des Pflanzenschutzgesetzes anerkannt.

Für eine Bescheinigung zur Teilnahme an der „Fortbildung Sachkunde“ , muss im Vorfeld eine verbindliche Anmeldung erfolgen. Die Gebühr beträgt 40 Euro.

Interessiertes Fachpublikum ist auch ohne vorherige Anmeldung eingeladen.

Das Programm finden Sie unter angebenem Weblink.