Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Unser Informationsangebot

Das Informationsangebot von hortigate ist so vielfältig wie der Gartenbau bunt ist. Die Informationen sind thematisch in Informationsbereichen strukturiert.
Viele Beiträge sind kostenlos abrufbar und stehen jedem zur Verfügung. Dazu gehören vor allem Versuchsberichte und Forschungsergebnisse von geförderten Projekten. Daher beherbergt die Datenbank von hortigate beispielsweise auch die Dokumente zu Torfersatzstoffen, Energieeffizienz, Bewässerung und Gartenbau 4.0.
Die Informationen, die hauptsächlich für aktuelle Produktionsabläufe dienlich sind, können nur von Abonnenten gelesen werden. Zusätzlich sind regionale Warn-, Informations- oder Hinweisdienste buchbar. Für diesen Service ist hortigate lediglich der Vermittler. Nähere Informationen zu diesen Diensten finden Sie direkt in der Auflistung unten, sofern Sie uns von der herausgebenden Institution zur Verfügung gestellt wurden.

Abgerundet wird das Informationsangebot von hortigate durch aktuelle Marktberichte, Pressemeldungen, betriebswirtschaftlichen Informationen und Produktinformationen von Fachfirmen.

Alle Informationen, die Sie in hortigate finden, werden von Forschern und Beratern der
beteiligten › Organisationen und Institutionen im System veröffentlicht.

Versuchsberichte

Das Versuchswesen im Gartenbau ist gut organisiert. Seit dem Jahr 2004 werden alle Ergebnisse der durch die Länder finanzierten Versuche digital in hortigate veröffentlicht. Dadurch wird  der Transfer von der Forschung in die Praxis gewährleistet.  Zuvor wurde die Reihe “Versuche im deutschen Gartenbau” von der Zentralstelle für Agrardokumentation und -information (ZADI) in die hortigate Datenbank übertragen. Durch ein weiteres Projekt wurden noch ältere Versuchsberichte digitalisiert. Somit sind heute rund 10.000 Versuchsberichte in hortigate abrufbar.
Ergänzt wird das Angebot durch Jahresbände verschiedener nationaler und internationaler Institutionen.

Aktuell veröffentlichen folgende Versuchsanstalten und Forschungsinstitute ihre Ergebnisse in hortigate:

  • Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG)
  • Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
  • Fachhochschule Erfurt
  • Hochschule Geisenheim University
  • Hochschule Osnabrück
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern (LFA)
  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen, LVG Bad Zwischenahn & LVG Ahlem
  • Landwirtschaftsammer Nordrhein-Westfalen, Versuchszentrum Gartenbau
  • Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
  • Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt
  • Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg
  • Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren e.V. (IGZ)
  • Leibniz Universität Hannover
  • Julius Kühn-Institut (JKI)
  • LLH-Gartenbauzentrum Geisenheim
  • Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
  • Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg
  • Staatsschule für Gartenbau Stuttgart-Hohenheim

› Liste der Ansprechpartner Baumschule & Obstbau

› Liste der Ansprechpartner Gemüsebau & ökologischer Gemüsebau

› Liste der Ansprechpartner Zierpflanzenbau

Baumschule

Die allgemeinen Beiträge aus dem Bereich Baumschule sind für hortigate BASIS-Abonnenten abrufbar. Für Baumschul- und Weihnachtsbaumproduzenten wird zusätzlich das aktuelle Informationsangebot der Gartenbauberatung und auch des Pflanzenschutzdienstes der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in hortigate veröffentlicht (buchbar über hortigate PLUS).

Über einige Versuchsberichte aus dem Bereich Baumschule wird die Verbindung zu Landschaftsbau und Stadtgrün geschaffen.

Warn- und Hinweisdienste aus Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Baumschule

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.
Pro Jahr werden ca. 25 Ausgaben mit einem Umfang von rund 5 Seiten veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Weihnachtsbaumkulturen

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.
Pro Jahr werden ca. 12  Ausgaben mit einem Umfang von 1-2 Seiten veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Warndienst Baumschule & Weihnachtsbaumkulturen

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.
Pro Jahr werden ca. 24  Ausgaben mit einem Umfang von rund 6 Seiten veröffentlicht.

Gemüsebau

Die Beiträge aus dem Informationsbereich Gemüsebau stehen allen hortigate-BASIS Abonnenten zur Verfügung. Ein Schwerpunkt sind die jährlich aktualisierten Sorten- und Anbauhinweise unterschiedlicher Gemüsekulturen sowie die regelmäßigen Beiträge zu den Themen Düngung, Technik, Bewässerung sowie Betriebs- und Marktwirtschaft.

Für die Betriebe sind die tagesaktuellen kulturübergreifenden Pflanzenschutz- und Anbauservice und Warndienste verschiedener Bundesländer ein Hauptschwerpunkt. Je nach Bundesland sind die Warndienste als Zusatzdienste (hortigate PLUS) zu abonnieren.

Warn- und Hinweisdienste der Länder Gemüsebau

Baden-Württemberg / Warndienst Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Der Pflanzenschutz-Warndienst Gemüsebau für Südbaden wird vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald herausgegeben.

Pro Jahr werden rund 25 Warnmeldungen mit einem Umfang von bis zu 6 Seiten veröffentlicht.

Rheinland-Pfalz / Pflanzenschutz- u. Anbauservice Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Der Pflanzenschutz- und Anbauservice (PAS) aus Rheinland-Pfalz erscheint jährlich mit ca. 52 Ausgaben. Herausgeber ist das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz, Abteilung Gartenbau, in Kooperation mit der BOLAP GmbH in Speyer.  Mit diesem Service informiert die Beratung wöchentlich über neue Informationen zur aktuellen Befallslage von Schaderregern, zum Anbau, zu Sorten, zur Folienabdeckung und zum Beregnungsmanagement.

Begleitend zum wöchentlichen PAS bietet das DLR Rheinpfalz im hortigate BASIS-Abo die Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz, die Anbau- und Sortenhinweise sowie die Modell-und Vollkostenkalkulationen an.

Niedersachsen / Hinweis integrierten Pflanzenschutz Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Das Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen veröffentlicht die Hinweise zum integrierten Pflanzenschutz im Gemüsebau ca. 45 mal. Der Informationsdienst hat meist einen Umfang von rund 3 Seiten.

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Rund 45 Informationsdienste mit einem Umfang von 1 bis ca. 10 Seiten – je nach Saison – werden pro Jahr veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“  mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Warndienst Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Die Info Pflanzenschutz-Spezial Gemüsebau des Pflanzenschutzdienstes der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erscheint rund 40 mal pro Jahr und fasst die aktuellen Pflanzenschutzmaßnahmen auf meist 2-3 Seiten kompakt zusammen.

Sachsen / Warndienst Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar und wird direkt durch das Sächsische Landesamt abgerechnet.

Herausgeber ist das Referat Pflanzenschutz des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Pro Jahr werden ca. 30 Mitteilungen mit einem Umfang von rund 5 Seiten veröffentlicht.

Bei Buchung eines Warndienstes aus Sachsen ist der “Pflanzenschutz-Warndienst Allgemein” mit rund 15 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Sachsen / Warndienst Öko-Gemüsebau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar und wird direkt durch das Sächsische Landesamt abgerechnet.

Herausgeber ist das Referat Pflanzenschutz des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Pro Jahr werden ca. 15 Mitteilungen mit einem Umfang von rund 3 Seiten veröffentlicht.

Bei Buchung eines Warndienstes aus Sachsen ist der “Pflanzenschutz-Warndienst Allgemein” mit rund 15 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Agroscope - Gemüsebau Info

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Die Beobachtungen aus dem Warndienst werden zur Optimierung  der Pflanzenschutz-Maßnahmen immer wichtiger. Aus diesem Grund unterhält Agroscope zusammen mit den kantonalen Fachstellen für Gemüse, dem FiBL und weiteren Beratern ein Überwachungsnetz, mit dem regelmäßig alle wichtigen Schadorganismen erfasst werden. Mit den Pflanzenschutzmitteilungen in der Gemüsebauinfo erhalten Sie während der Saison wöchentlich topaktuelle Informationen zur Befallssituation und zum Schutz der Kulturen im integrierten und biologischen Anbau der Schweiz. Nebst dem Warndienst enthält die Gemüsebauinfo Artikel zu aktuellen Themen sowie Hinweise zu Veranstaltungen, neuen Publikationen und Merkblättern.

Agroscope bietet die umfangreiche Information (meist über 10 Seiten) mit etwa 30 Ausgaben pro Jahr an.

Muster

 

Warn- und Hinweisdienste der Länder Spargel

Baden-Württemberg / Hinweise für den Spargelanbau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Die Hinweise für den Spargelanbau werden vom Landratsamt Karlsruhe vorwiegend zur Spargelzeit herausgegeben.

Pro Jahr werden bis zu 8 Mitteilungen mit einem Umfang von rund 4 Seiten veröffentlicht.

Niedersachsen / Hinweis integrierter Pflanzenschutz Spargelanbau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Dieser Informationsdienst wird von der Gemüsebauberatung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gemeinsam mit dem Pflanzenschutzamt herausgegeben.

Pro Jahr erscheinen rund 20 Ausgaben mit einem Umfang von bis zu 5 Seiten.

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Spargel

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Die Informationen erscheinen in rund 25 Ausgaben pro Jahr auf kompakt zusammengefassten 2 – 3 Seiten. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Obstbau

Die Beiträge aus dem Informationsbereich Obstbau stehen allen hortigate-BASIS Abonnenten zur Verfügung. In diesem Informationsbereich werden Beiträge zum Pflanzenschutz, Sorten, Düngung, Betriebswirtschaft, Marktinformationen bereit gestellt.

Für die Betriebe sind die tagesaktuellen kulturübergreifenden Pflanzenschutz- und Anbauservice und Warndienste der verschiedenen Bundesländer von großer Bedeutung.

Die Versuchsberichte runden das Angebot zu den wichtigen Anbaukulturen wie z.B. Erdbeeren, Apfel, Zwetschke, Süßkirsche und Sauerkirsche ab.

Warn- und Hinweisdienste der Länder

Baden-Württemberg / Warndienste Obstbau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Das Landratsamt Karlsruhe und das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald geben regionale Warndienste für den Erwerbsobstbau heraus.

Pro Jahr werden ca. 30 Warmeldungen mit einem Umfang von rund 2 Seiten veröffentlicht.

Österreich Vorarlberg / Warndienst Obstbau

Dieser Warndienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Der Dienst umfasst Hinweise zur aktuellen Pflanzenschutzsituation im erwerbsmäßigen Anbau v.a. von Apfel, Birne, Kirsche und Zwetschke im Vorarlberger Rheintal und im Walgau (zwischen Feldkirch und Bludenz). Messungen aus eigenen Messstationen, Fallenfänge, Praxisbeobachtungen und Wetterprognosen fließen ein. Der Dienst ist kurz gefasst, im Idealfall auf eine A4-Seite passend und gibt auch Pflanzenschutzmittelhinweise, sowohl für den IP- als auch für den Bio-Anbau. Jährlich werden 25-30 Beiträge veröffentlicht.

Muster

Rheinland-Pfalz / Warn- u. Informationsdienste Obstbau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Die Warn- und Informationsdienste Obstbau aus Rheinland-Pfalz beinhalten den Pflanzenschutz- und Anbauservice Pfalz und Reinhessen, sowie den Obstbau Fax-Service Pfalz und das Obstbaufax Rheinhessen.

Pro Jahr werden über 100 Mitteilungen veröffentlicht.

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Baumobst

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden rund 30 ausführliche Mitteilungen veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Beerenobst

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden über 30 Mitteilungen veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst geschützter Anbau Beerenobst

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden rund 30 zur Saison sehr ausführliche Mitteilungen veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst ökologischer Obstbau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden rund 30 zur Saison sehr ausführliche Mitteilungen veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Warndienst Obstbau/Apfelschorf

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. In rund 30 Mitteilungen pro Jahr wird über empfohlene Pflanzenschutzmaßnahmen im Obstbau informiert. Inkludiert ist auch ein Schorfwarndienst.

 

Sachsen / Warndienst Obstbau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar und wird direkt durch das Sächsische Landesamt abgerechnet.

Herausgeber ist das Referat Pflanzenschutz des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Pro Jahr werden rund 35 Mitteilungen mit einem Umfang von 1-3 Seiten veröffentlicht.

Bei Buchung eines Warndienstes aus Sachsen ist der “Pflanzenschutz-Warndienst Allgemein” mit rund 15 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

 

Zierpflanzenbau & Stauden

Die Beiträge aus dem Informationsbereich Zierpflanzenbau & Stauden stehen allen hortigate-BASIS Abonnenten zur Verfügung. In diesem Informationsbereich werden viele aktuelle Themen diskutiert, u.a. Sorten-Entwicklungen, Düngung, Torfersatz, Bewässerung, Nützlingseinsatz, alternativer Pflanzenschutz, bioabbaubare Kulturtöpfen sowie betriebswirtschaftliche und marktwirtschaftliche Themen. Das Gesamt-Informationspaket beinhaltet zudem Informationen zum Bereich Einzelhandel und Endverkauf-Gärtnerei.

Für die Betriebe sind die tagesaktuellen kulturübergreifenden Pflanzenschutz- und Anbauservice und Warndienste der verschiedenen Bundesländer von großer Bedeutung.

Warn- und Hinweisdienste der Länder Zierpflanzenbau

Rheinland-Pfalz / Pflanzenschutz- u. Anbauservice Zierpflanzenbau

Dieser Informationsdienst ist im hortigate BASIS-Abonnement inklusive.

Der Pflanzenschutz- und Anbauservice (PAS) aus Rheinland-Pfalz erscheint jährlich mit ca. 12 Ausgaben. Herausgeber ist das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz, Abteilung Gartenbau, in Teilen in Kooperation mit dem amtlichen Diensten aus Hessen (LLH). Dieser Service hält Informationen zu aktuellen Problemen und deren Regulierungsstrategien bereit.

Nordrhein-Westfalen / Informationsdienst Zierpflanzenbau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist ist die Gartenbauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden ca. 50 Ausgaben mit einem Umfang von 2 – 5 Seiten veröffentlicht. Enthalten sind aktuelle Informationen u.a. zu Pflanzenschutz, zum Anbau, Terminen, Markt, Normen und Standards.

Bei Buchung eines Informationsdienstes aus Nordrhein-Westfalen ist der Dienst „Informationen für alle Sparten“ mit rund 50 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Muster

Muster “Informationen für alle Sparten”

Nordrhein-Westfalen / Warndienst Stauden

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden meist über 50 kompakt und kurz gehaltene Ausgaben veröffentlicht.

Nordrhein-Westfalen / Warndienst Zierpflanzenbau/Azaleen-Eriken-Callunen

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar.

Herausgeber ist der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Pro Jahr werden rund 30 gut bebilderte Ausgaben veröffentlicht.

Sachsen / Warndienst Zierpflanzenbau

Dieser Informationsdienst ist zusätzlich über hortigate PLUS buchbar und wird direkt durch das Sächsische Landesamt abgerechnet.

Herausgeber ist das Referat Pflanzenschutz des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Pro Jahr werden 20-25 Mitteilungen mit einem Umfang von rund 3 Seiten veröffentlicht.

Bei Buchung eines Warndienstes aus Sachsen ist der “Pflanzenschutz-Warndienst Allgemein” mit rund 15 Ausgaben pro Jahr inkludiert.

Betriebswirtschaft & Markt

In hortigate werden regelmäßig aktuelle Marktinformationen, Informationen zu Förderkrediten und Steuer- & Finanztipps veröffentlicht. Diese Informationen sind im hortigate BASIS-Abonnement enthalten.

Informationen zu Betriebswirtschaft & Markt

AMI Kurzinformationen Obst, Gemüse und Zierpflanzen

Der Informationsdienst liefert kurze Nachrichten zu den Märkten für Obst, Gemüse und Zierpflanzen in wichtigen europäischen Produktionsländern mit Bezug zum deutschen Markt. Produkte und Themenfelder wechseln. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf Produktion, Außenhandel und Nachfrage. Die wichtigsten Länder sind Spanien, die Niederlande, Frankreich und Italien. In der Regel wird in jedem Produktbereich eine Kurzinformation pro Woche veröffentlicht. Daraus resultieren knapp 160 Kurzinformationen pro Jahr. Die einzelnen Kurzinformationen haben einen Umfang von einer halben bis einer Seite.

Muster Obst & Gemüse

Muster Blumen & Zierpflanzen

AMI Marktkommentare Obst und Gemüse

Die AMI Marktexperten beschreiben und analysieren wöchentlich die Marktlage bei ausgewählten Obst- und Gemüsearten. Von April bis Oktober werden die wöchentlichen Marktkommentare als Informationsdienst in den Produktgruppen (Verfügbarkeit je nach Saisonstand) Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Blattgemüse, Fruchtgemüse, Hülsengemüse, Kohlgemüse, Stängelgemüse, Wurzelgemüse, Zwiebelgemüse und Pilze angeboten. Die Kommentare greifen die aktuellen Entwicklungen bei Angebot, Nachfrage und bei den Preisen auf. Je nach Produktgruppe umfassen die Marktkommentare ein bis zwei Seiten. Die Kommentare werden in der Regel am Mittwochnachmittag oder Donnerstagvormittag aktualisiert und beziehen sich jeweils auf die aktuelle Woche. Von April bis Oktober erscheinen rund 28 Ausgaben.

Muster Obst

Muster Gemüse

AMI Markt Report Blumen & Zierpflanzen

Der AMI Markt Report Blumen & Zierpflanzen erscheint einmal monatlich (insgesamt 12 Ausgaben pro Jahr). Auf jeweils ein bis drei Seiten werden aktuelle Entwicklungen und Trends am Zierpflanzenmarkt analysiert. Für einzelne Produkte oder Produktgruppen rücken die AMI Marktexperten beispielsweise die Produktion, die Werbeaktivitäten des Handels oder die die private Nachfrage in den Fokus. Ergänzt werden die Informationen in durch Markt Charts, die die Zusammenhänge noch einmal auf den Punkt bringen.

Muster

AMI-Preisbarometer Obst und Gemüse

Das AMI-Preisbarometer Obst und das AMI-Preisbarometer Gemüse liefern eine wöchentliche Übersicht über die durchschnittlichen Abgabepreise für Obst und Gemüse an deutschen Großmärkten. Berücksichtigt werden sowohl deutsche Ware als auch Importe. Angegeben wird ein Bundesmittel für die jeweils aktuelle Woche, die Vorwoche und die Vorjahreswoche. Die Informationsdienste erscheinen wöchentlich (52 Ausgaben pro Jahr) jeweils am Freitag ab 13 Uhr für die jeweils aktuelle Woche. Je nach Saisonstand umfasst der Bericht drei bis fünf Seiten.

Muster Obst

Muster Gemüse

Top-10 Artikel Veiling Rhein-Maas

Veiling Rhein-Maas in Straelen-Herongen ist Deutschlands einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung und liegt zentral in Europa. Am internationalen Marktplatz Veiling Rhein-Maas treffen Anlieferer aus der ganzen Welt und internationale Kunden im hochmodernen Versteigerungssaal, dem Herzen der Versteigerung, aufeinander, um Produkte zu verkaufen oder selber einzukaufen. In hortigate wird wöchentlich die TOP 10-Liste für Schnittblumen, Zimmerpflanzen und Freilandpflanzen veröffentlicht.

Muster

Zusatzangebot Geschlossene Benutzergruppen

GBG GKL Informationen

Die Informationen der Gesellschaft für Kunststoffe im Landbau e.V. (GKL) sind Beiträge aus den Frühjahrs- und Jahrestagungen des Vereins, die in einer geschlossenen Benutzergruppe zur Verfügung stehen. Personen mit einer GKL-Mitgliedschaft können die Beiträge einsehen.  Wenn Sie Interesse an diesen Beiträgen und an einer Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte an die GKL:  › www.gkl-online.de.