Zeitüberschreitung.

Sie wurden aufgrund von Inaktivität automatisch abgemeldet.
Schließen Sie dieses Fenster und loggen Sie sich erneut ein.
Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um unberechtigte Zugriffe auf Ihre Informationen vorzubeugen.

Fenster schließen

Anmelden

Navigation


Willkommen bei hortigate

dem Portal und Informationsdienst für den professionellen Gartenbau.

Hier finden Gärtner, Berater und andere interessierte Nutzer aktuelle und allgemeine Fachinformationen aus dem gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus.

Neue Beiträge

Baumschule Betriebswirtschaft & Markt Einzelhandel & Dienstleistung Gemüsebau Obstbau Presse- & Nachrichtendienste Zierpflanzenbau

Landwirt. Rentenbank - Pressemeldung vom 09.08.2022

"Investitionsprogramm Landwirtschaft": Ungebrochenes Interesse an der Förderung - erste Einladungen zur Antragstellung versandt Fast 12 000 Unternehmen haben ihr Interesse an einer Förde-rung in der neuen Antragsrunde des "Investitionsprogramms...

09.08.2022

Gartenbau-Infosystem hortigate

Infodienste Zierpflanzenbau

Pflanzenschutz-Spezial Zierpflanzenbau Nr. 21 vom 09.08.2022

NIMROD SC Zierpflanzen/Freiland - Einwandern von Zwergzikaden Zierpflanzen allgemein - Trockenstress vermeiden Chrysanthemum-Topf - Triebsterben Euphorbia pulcherrima - Wichtige pilzliche Schaderreger nach dem Topfen! Gaura u.a. - Lochfraß an...

09.08.2022

LWK Nordrhein-Westfalen

Infodienste Obstbau

Obstfax Rheinland-Pfalz Nord 43-22

-Wetter -Termine -Lagerfäulen- Behandlungen des Apfels -Temperaturen bei Calciumchlorid -Widerruf eine PS-Mittels geändert

08.08.2022

DLR Rheinpfalz

Gemüsebau Pflanzengesundheit

Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Tomaten (Gewächshaus)

Tomaten u Gl, Paradeiser, Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre

08.08.2022

DLR Rheinpfalz

Gemüsebau Pflanzengesundheit

Pflanzenschutzempfehlungen Rheinland-Pfalz - Paprika (Gewächshaus)

Paprika u Gl, Saatgutbehandlung, Jungpflanzenanzucht, Unkräuter, Krankheiten, Schädlinge, PS-Broschüre

08.08.2022

DLR Rheinpfalz

Abo testen

Mit dem 1-monatigen Probeabo können Sie unser sonst kostenpflichtiges Angebot direkt kennenlernen.

Jetzt ausprobieren

Veranstaltungen

Seminar vor Ort

Grabpflege und Grabgestaltung für Einsteiger/Quereinsteiger

Mi. 10.08.22 | 18:00 bis Fr. 12.08.22 | 12:30

Der Mangel an ausgebildeten Fachkräften ist wie in allen Fachsparten auch im Friedhofsgartenbau ein aktuelles und schwieriges Thema. Den Betrieben bleibt oft keine andere Möglichkeit als branchenfremde Personen einzustellen und diese als Hilfskräfte selber anzulernen. Im hektischen Arbeitsalltag ist es aber schwer den Quereinsteigern das dennoch nötige Fachwissen ausreichend zu vermitteln. Dies wird der erfahrene Referent den Teilnehmern praxisbasierend nahebringen. Seien es die unterschiedlichen Grabformen, die Begräbniskultur oder die allgemeinen Grundlagen der Grabgestaltung, um nur ein paar wenige Themen zu nennen – geben Sie Ihren angelernten Arbeitskräften die Möglichkeit sich zukünftig mit ihrem neuen Wissen im Tagesablauf einbringen zu können und die Qualität ihrer Arbeitsleistung zu verbessern.

Tagung vor Ort

Möhrenforum 2022

Do. 11.08.22 | 12:00 bis Fr. 12.08.22 | 14:00

Nutzen Sie die Gelegenheit, nach langer Pandemie-Pause im Kollegenkreis mit Expertinnen und Fachleuten aktuelle Trends und Entwicklungen zu diskutieren: Der Rheinische Landwirtschafts-Verlag und die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft freuen sich darauf, Sie Mitte August auf dem Möhrenforum in Bonn begrüßen zu dürfen.

Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

– Vorbeugen – Ertragsausfälle minimieren

– Markt und Meinung – Relevante Daten und Fakten entlang der Wertschöpfungskette

– Pflanzenschutz – Aktuelle Herausforderungen und wie sich diese lösen lassen

– Ein Blick über den Tellerrand – Jonas Deichmann: Das Limit bin nur ich

Die Teilnahmegebühr: 429 € (zzgl. 19 % MwSt.) bei Anmeldung bis zum 07.06.2022 bzw. 549 € (zzgl. 19 % MwSt.) bei Anmeldung nach dem 07.06.2022

Seminar vor Ort

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur

Mo. 15.08.22 | 10:00 bis Fr. 19.08.22 | 12:30

Nach der erfolgreichen Etablierung der FLL-Baumkontrollrichtlinie hat die FLL, auf Anregung der betroffenen Berufs- und Fachverbände in Zusammenarbeit mit diesen, die Inhalte einer bundesweit einheitlichen Prüfungs- und Zertifizierungsordnung von Baumkontrolleuren erarbeitet, um deren Kenntnisstand für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit zu prüfen und zu zertifizieren. Auf dieser Grundlage bietet die FLL seit März 2007 über ihre kooperierenden Ausbildungsinstitute (u.a. Baumakademie Leitsch) eine unabhängige Prüfung für erfahrene Mitarbeiter in der Baumkontrolle mit dem Abschluss “FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur” an. Die unabhängige und einheitliche Zertifizierung mit Fragenpool, Zertifikaten und ID-Cards wird von der FLL organisiert. Die tatsächliche Prüfung wird dann in Zusammenarbeit wie in diesem Fall von der Leitsch Baumakademie abgenommen, die den schriftlichen und mündlich/praktischen Teil der Prüfung durchführt. Ziel der Prüfung ist es festzustellen, ob die Prüfungsteilnehmer die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen besitzen, um die Aufgaben der Baumkontrolle gemäß der FLL-“Baumkontrollrichtlinie” sachgerecht und eigenverantwortlich wahrnehmen zu können. Sie müssen in der Lage sein, verdächtige Umstände an Bäumen zu erkennen und Empfehlungen für das weitere Vorgehen zu geben.”
Hinweise zum Ablauf:
Das Kompaktseminar vermittelt Fachkenntnisse, die bei der Baumkontrolle unabdingbar sind. Das erlernte theoretische Wissen wird in zahlreichen praktischen Übungen vertieft. Danach haben die Teilnehmer noch ein paar Tage Zeit, den Lernstoff nachzubereiten.
Im Rahmen des Prüfungsvorbereitungstages wird der behandelte Stoff wiederholt, es wird auf bestehende Fragen der Teilnehmer eingegangen und an praktischen Übungsfällen direkt am Baum gearbeitet. Der zweite Tag ist dann der Prüfungstag. (Prüfungsvorbereitung+Prüfung 30.08.- 31.08.2022)
Beide Veranstaltungsangebote (Kompaktseminar bzw. Prüfungvorbereitungs- und Prüfungstag) können unabhängig voneinander gebucht werden.

Infotag vor Ort

Ahlemer Friedhofsnachmittag

Di. 16.08.22 | 14:00

Ahlemer Friedhofsnachmittag 2022
Programm

14:00 Begrüßung
Prof. Dr. Bernhard Beßler, LWK Niedersachsen
Dirk Eberlein, Fachverband Friedhofsgärtner des WVGN e.V.

14:15 Auswirkungen des Klimawandels auf Kleingehölze und Stauden
Welche Pflanzungen eignen sich für die Zukunft auf Friedhöfen?
David Zimmerling, Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V.,
Großbeeren

15:30 NaturRuh
Birgit Ehlers-Ascherfeld, Bund Deutscher Friedhofsgärtner im ZVG e.V.
NaturRuh-Anlage in Braunschweig
Planung, Gestaltung, Umsetzung – ein Beispiel aus der Praxis.
Manfred Junicke, Braunschweiger Friedhofsgärtner Hoffmann und Junicke KG,
Braunschweig

16:00 Abseits des Mainstreams
Bemerkenswerte Sortimentsergänzungen zur dauerhaften Grabbepflanzung.
Rainer Koch, Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg

16:45 Wechselbepflanzung bei Trockenheit und Hitze
Was hält die Saison gut durch?
Peter Houska, LWK Niedersachsen
Versuche zum Anfassen: Vorstellung und Diskussion auf der Versuchsfläche
Peter Houska und alle Teilnehmer*innen

Sommerliches Get-together
Abschließend laden wir Sie zu Bratwurst und Getränken ein.
Nutzen Sie das gesellige Ausklingen für Gespräche und Kontaktpflege.

Seminar vor Ort

„Virtual-Reality-Brillen und digitale Auswertung von Gelbtafeln im Versuch“

Mi. 17.08.22 | 14:00

Aus der Forschung – Einsatz von VR-Brillen im Gartenbau
Das Monitoring von Schädlingen in gartenbaulichen Kulturen ist im Alltag mitunter sehr aufwändig. Die Identifizierung und Quantifizierung erfolgt in der Regel über das Kontrollieren von Gelb- und Blautafelnsowie dem Auszählen der Schädlinge auf den Tafeln. Zur Optimierung der Schädlingsüberwachung arbeitet das GEMIT Institut der Hochschule Niederrhein an Erkennungssystemen und VR Brillen, die diese Arbeit digitalisieren sollen. Den Stand ihrer Forschungsarbeit und weitere mögliche Optionen für den Einsatz von VR-Brillen stellen die Forschenden am 17.08.22 im Versuchszentrum Gartenbau vor.

Feldtag vor Ort

Apfeltag 2022

Fr. 19.08.22 | 09:00

Themen des Apfeltages:
– Abdriftarme Applikation im Apfelanbau
– Wassermanagement
– Biodiversität und Energie
– Kompoststreuer
– Sortenvorstellung
– Forsthäcksler
– Exoskelette
– Erntehilfegerät
– Entlaubungsgeräte

Exkursion vor Ort

ToSBa -Betriebsbesichtigung

Fr. 19.08.22 | 14:30

Im Rahmen des Projektes ToSBa (Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Praxiseinführung von torfreduzierten Substraten in Baumschulen) laden wir Sie herzlich in zwei unserer Demonstrationsbetriebe im Ammerland ein, um diediesjährigen torfreduzierten Kulturen vor Ort anzuschauen unddie bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse zu diskutieren.